Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

19.02.2009

Fällarbeiten im Studentenwald

Bruchgefährdete Bäume müssen aus Sicherheitsgründen beseitigt werden

Ab Montag, 23. Februar, müssen im Studentenwald, entlang der Thiergärtner Straße, zahlreiche Bäume gefällt werden. Die Arbeiten dienen hauptsächlich der Verkehrssicherung entlang der Straße und der Wanderwege. Bruchgefährdete Bäume, die zu einer Gefahr für Autofahrer und Spaziergänger werden könnten, werden beseitigt. Die Maßnahme wurde zwischen der Stadtförsterei und dem Amt für Landwirtschaft und Forsten abgestimmt.

Weiterhin soll im Bestandsinneren eine Durchforstung durchgeführt werden, um die verbleibenden Bäume zu stabilisieren. Der Laubholzanteil des Waldbestandes soll künftig erhöht werden, mit dem Ziel einer langfristigen Stabilisierung des Waldes.

Während der Fällarbeiten, die bis zum 6. März abgeschlossen sein werden, kommt es immer wieder zu Behinderungen im Straßenverkehr. Die Straße und die angrenzenden Fußwege müssen daher aus Sicherheitsgründen immer wieder kurzzeitig gesperrt werden.

Die Stadtförsterei bittet hierfür um Verständnis und steht für weitere Auskünfte unter der Telefonnummer (09 21) 6 77 40 gerne zur Verfügung.