Stadt Bayreuth

30.10.2009

Familienbewusste Personalpolitik

Auftaktveranstaltung zur Reihe “Familie – ein Gewinn für Ihr Unternehmen”

Logo der Region BayreuthDie Region Bayreuth lädt unter der Schirmherrschaft von Landrat Hermann Hübner und Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl am Donnerstag, 12. November, um 18 Uhr, Unternehmen aus Stadt und Landkreis Bayreuth zur Auftaktveranstaltung der Reihe „Familie – Ein Gewinn für Ihr Unternehmen“ ein. Gastgeber ist die Handwerkskammer für Oberfranken.

Der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen hängt entscheidend von der Qualifikation, der Leistungsfähigkeit und der Motivation der Mitarbeiter ab. Daher ist es wichtig die Produktivität der Unternehmen und die Lebenswünsche der Beschäftigten in Einklang zu bringen. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind dafür eine Voraussetzung. Darüber hinaus ist eine familienbewusste Personalpolitik ein wichtiger Standortfaktor im schärfer werdenden Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte.

Mit der Veranstaltung „Familienbewusste Personalpolitik – Belastung oder Chance?“ soll ein Anstoß gegeben werden, in den Unternehmen der Region das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu schärfen. Viele Unternehmen sind diesbezüglich bereits gut aufgestellt, andere können von den Erfahrungen anderer profitieren. So sollen eine Plattform für den Erfahrungsaustausch geboten und kreative und flexible Konzepte vorgestellt werden. Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region sind hierzu herzlich eingeladen.

Idee des Lokalen Bündnisses für Familie

Die Idee für die Veranstaltung stammt aus dem Arbeitskreis Familienfreundliche Unternehmen des Lokalen Bündnisses für Familien und wurde in Kooperation mit den Netzwerkpartnern: der Agentur für Arbeit Bayreuth, der Diakonie Bayreuth, dem Paritätischen Bayern, der Handwerkskammer für Oberfranken, der Industrie und Handelskammer für Oberfranken – Bayreuth und dem Landesverband des Bayerischen Einzelhandels geplant. Veranstalter ist die Regionalmanagement Stadt und Landkreis Bayreuth GbR.

Hochkarätige Referenten

Für die Abendveranstaltung konnten drei hochkarätige Referenten engagiert werden. Den Auftakt bildet Cornelia Upmeier vom „Unternehmensnetzwerk Erfolgsfaktor Familie“ aus Berlin, einer Initiative des Bundesfamilienministeriums. Ziel der Initiative ist es, die Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen. Sie wird den Vortrag „Kein Sozialklimbim: Familienfreundlichkeit trotz(t) der Krise“ halten.

Zweite Rednerin ist Stefanie Wiebrock von Fauth-Herkner & Partner aus München. Seit 1988 beschäftigt sich das Unternehmen mit dem Thema der Personalarbeit und ist eng verbunden mit dem Projekt „effizient familienbewusst führen“. Hierbei geht es darum, Führungskräften und Unternehmen die Vorteile und Werkzeuge effizienter und familienfreundlicher Unternehmensführung vorzustellen. Ihr Vortrag „Effizient familienbewusst führen: Umsetzung in der Praxis“ rückt die in den Mittelpunkt.

Den Abschluss bildet Jeff Maisel, Geschäftsführer der Brauerei Gebrüder Maisel aus Bayreuth. Er wird einen Einblick in die Unternehmenskultur eines inhabergeführten Unternehmens geben, in dem Familienfreundlichkeit selbstverständlich gelebt wird. Unter dem Titel: „Ein familienorientiertes Traditionsunternehmen stellt sein Wertesystem vor“ wird er ein lokales Praxisbeispiel geben. Als Moderator wird Christian Martens vom Nordbayerischen Kurier durch den Abend führen.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Informationen zur Anmeldung unter: www.region-bayreuth.de oder telefonisch unter 0921/728-258.