Stadt Bayreuth

18.07.2013

Familienfreundliches Oberfranken

Familienfreundlichkeit ist einer der wichtigsten Standortfaktoren für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung einer Region. Für Oberfranken ist die Familienfreundlichkeit ein Aushängeschild mit großer Anziehungskraft für junge Familien und Unternehmen, die Arbeitsplätze nach Oberfranken bringen.

Der Wettbewerb “Familienfreundliches Oberfranken”, der im Jahr 2013 zum vierten Mal startet, hat 2006, 2008 und 2011 bereits nahezu 300 Projekte hervorgebracht, die auf eindrucksvolle Art und Weise zeigten und zeigen, wie familienfreundlich Oberfranken ist. Einige dieser Projekte waren so erfolgreich, dass sie andere Gemeinden, Unternehmen und Einrichtungen bereits zur Nachahmung angeregt haben.

Daher lautet auch dieses Jahr das Motto des Wettbewerbs wieder: “Ein Beispiel geben – von Beispielen lernen”. Der Wettbewerb soll wieder ermutigen, nachahmenswerte Beispiele liefern und letztlich zu vielen weiteren Initiativen anregen. Bereits das Mitmachen stellt deshalb einen Gewinn für alle dar. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.familienland-oberfranken.de/wfo-start/wettbewerb-familienfreundliches-oberfranken-2013/

Der gemeinsam von Oberfranken Offensiv e.V. und den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Oberfranken veranstaltete Wettbewerb zeichnet besonders herausragende innovative Projekte und zukunftsweisende Initiativen aus. Teilnahmeberechtigte sind neben Kommunen, Verbänden und Vereinen auch Unternehmen mit Sitz in Oberfranken.

Zeigen Sie den Menschen in Oberfranken und der gesamten Öffentlichkeit, dass Familien in Oberfranken durch Ihr Engagement profitieren. Zeigen Sie in wie fern Ihr Unternehmen zur Förderung eines familienfreundlichen Klimas in Oberfranken beiträgt.

Im Internet finden Sie einen Fragebogen zum Thema Familienfreundlichkeit. Dieser kann unter diesem Link im pdf-Format heruntergeladen oder als Word-Dokument online ausgefüllt und abgesendet werden.