English Deutsch Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Bebauungsplan Nr. 3/15
"Sophienstraße"
(Teiländerung des Baulinienplanes von 1901 bzw. 1904)
       
Ausschnitt aus dem Bebauungsplan-Entwurf Nr. 3/15
   

Allgemein  
Bebauungsplan-Nr.: 3/15
Bebauungsplan-Name: "Sophienstraße"
(Teiländerung des Baulinienplanes von 1901 bzw. 1904) 
Stadtbezirk: City
Lagebezeichnung: Zwischen Maximilianstraße und Friedrichstraße
   
Planung:  
Geplante Nutzung(en): Im Erdgeschoss sind ausschließlich gewerbliche Nutzungen und Anlagen für Verwaltungen sowie für kirchliche, kulturelle, soziale und gesundheitliche Zwecke zulässig. Wohnungen sind ausschließlich ab dem 1. Obergeschoß zulässig. Vergnügungsstätten sind im Mischgebiet unzulässig und im Kerngebiet ausnahmsweise zulässig.
Planungsanlass: Sicherung der Fußgängerzone als Einkaufsstraße
Planungsziel: s. o.
Kenndaten der Planung: Größe des Geltungsbereichs: 0,9 ha
Erschließung: unverändert
Grünordnung: unverändert
   
Verfahren:  
Verfahrensstand: Im vereinfachten Verfahren gem. § 13 BauGB:
Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gem. § 3 Abs. 2  und § 4 Abs. 2 BauGB       
FNP-Änderung: nicht erforderlich
Auslegungszeitraum:     von 04.05.2015 bis einschließlich 03.06.2015
ausliegende Unterlagen: Entwurf zum Bebauungsplan Nr. 3/15 vom 19.02.2015 mit Begründung vom 19.02.2015
Auslegungsort: Neues Rathaus, Luitpoldplatz 13, 9. Stock, Zi. 908
allgemeine Dienststunden: MO, DI, DO von 8.00 - 16.00 Uhr,
MI von 8.00 - 18.00 Uhr, FR von 8.00 - 12.00 Uhr
Während dieser Zeit liegen die Unterlagen beim Stadtplanungsamt Bayreuth im Neuen Rathaus, Raum Nr. 908 - Öffentliche Planauslage - öffentlich zu jedermanns Einsicht aus.
Auskunftszeiten: MO bis FR von 8.00 - 12.00 Uhr,
zusätzlich MI 14.00 - 18.00 Uhr.
In diesen Zeiten stehen Ihnen Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes für Auskünfte zur Verfügung.
Hinweise zur Auslegung: Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zur Planung beim Stadtplanungsamt abgegeben werden.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.


zum Bebauungsplan mit Legende (1,1 MB) 



Entdecken Sie Bayreuth!

1

Veranstaltungen

Amtsblatt der Stadt Bayreuth

1