Stadt Bayreuth

21.08.2007

Fördermöglichkeiten und Erfahrungen bei Forschungskooperationen

Im Hinblick auf das 50 Mrd. € schwere 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union veranstaltet das Kompetenzzentrum Neue Materialien am 18. September 2007 einen Workshop zu Fördermöglichkeiten und Erfahrungen bei Forschungskooperationen von Unternehmen.

Der Workshop richtet sich an innovative KMUs und größere Unternehmen, die gemeinsam mit weiteren Partnern aus Industrie, Forschung und Wissenschaft im Rahmen eines geförderten Projekts auf dem Gebiet der Werkstoffforschung und -entwicklung, Produktionstechnik oder Nanotechnologie arbeiten wollen.

Nähere Informationen und Anmeldung:

Kompetenzzentrum Neue Materialien Nordbayern GmbH
Herr Dr. Hendrik Vollrath
Tel. 0921/50736110
oder im pdf-Download