Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

01.02.2010

Forstarbeiten am Buchstein

Stadtförsterei bittet um Verständnis für Absperrmaßnahmen

Waldspaziergänger am Buchstein müssen sich in den kommenden Tagen auf Einschränkungen einstellen. Die Stadtförsterei muss aus Gründen der Verkehrssicherheit sowie im Zuge ihres Forstwirtschaftsplans in den Waldgebieten der Hospitalstiftung am Buchstein Fällarbeiten und Erntemaßnahmen vornehmen. Waldbesucher werden um Verständnis für die erforderlichen Absperrungen gebeten.

In direkter Nähe zum Saaser Sportplatz muss ein Großteil der dortigen Kiefern gefällt werden, da sie vermehrt „bienrösig“ sind. Durch diese bei alten Kiefern auftretende Krankheit sind die Bäume in ihrer Stabilität geschwächt und drohen umzustürzen. Um den Wald in einen stabilen Bestand umzubauen, werden dort standortgerechte Laubbaumarten wie Eichen und Buchen gepflanzt.

Auch in der Nähe der Försterei selber wird der Bestand aus Fichten und Kiefern gelichtet, damit die dortigen vorhandenen jungen Buchenbäume mehr Licht bekommen und so besser wachsen können. Langfristig soll hier ein stabiler Mischwald erhalten bleiben, der jeweils zur Hälfte aus Laubholz und Nadelholz besteht.