Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

08.07.2014

Gemeinsam für mehr Familienfreundlichkeit

Treffen der Familienbündnisse der Metropolregion Nürnberg
Die lokalen Bündnisse für Familie in der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) wollen sich stärker zu aktuellen familienpolitischen Themen positionieren. Das beschlossen die Teilnehmer eines Erfahrungsaustausches, zu dem Bianca Haischberger, Koordinatorin des Bündnisses „Coburg – Die Familienstadt“, in dieser Woche in die Industrie- und Handelskammer zu Coburg eingeladen hatte.

Ein Thema, das zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Hier sind neue Ideen gefragt. Das Bündnis Neustadt–Weiden hat bereits eine Broschüre als „Leitfaden für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen“ erstellt. Andere Angebote für pflegende Angehörige, etwa der „Urlaub mit Pflegebett“ der Familienerholungsstätten, wurden erörtert.

Auch Erfahrungen mit Väter-Projekten haben einige Bündnisse bereits gesammelt. Das Bündnis für Familie Nürnberg hat eine spezielle „Mutmach-Broschüre für Väter und solche, die es werden wollen“, entwickelt, die unter dem Titel „Papa an Bord!“ auch im Internet zu finden ist. Ebenfalls in Nürnberg existiert eine „Väter gGmbh“, mit speziellen Angeboten für Väter. Der Vätertreff in Bamberg wird noch zurückhaltend angenommen, wie Familienbeauftragte Gisela Filkorn schilderte. Von der Fachberatung der lokalen Bündnisse werden im Zuge des neuen Elterngeldes zusätzliche Informationen zum Thema Väter kommen, informierte Haischberger.

Um die Kinderbetreuung in Ferien, Notfällen oder Randzeiten zu gewährleisten, tauschten die Bündnisse erfolgreiche Beispiele aus. So übernehmen in Coburg die „Notmütter“ des Deutschen Kinderschutzbundes die Notfallbetreuung. In Randzeiten springt die „Oma-Opa-Vermittlung“ ein. Heike Stegner-Kleinknecht berichtete von der Möglichkeit für Eltern in Neustadt bei Coburg eine Tagespflege in Kindertagesstätten in Anspruch zu nehmen.

Das nächste der halbjährlichen Treffen wird Ende November in Weißenburg stattfinden.

Informationen zum Lokalen Bündnis für Familie Bayreuth