Stadt Bayreuth

07.06.2010

Gemeinsame Unternehmensbörse

Universität und Agentur für Arbeit informieren über Karrierechancen für Studierende

Am Dienstag, 15. Juni, findet die erste regionale Unternehmensbörse statt, die die Agentur für Arbeit und die Universität Bayreuth gemeinsam organisiert haben.

Studierende der Universität Bayreuth haben von 10 bis 16 Uhr im Foyer der Mensa die Gelegenheit, sich über Berufseinstieg und Karrierechancen bei einem guten Dutzend erfolgreich am Markt abeitender Unternehmen aus dem Raum Bayreuth/Kulmbach zu informieren. Den Firmen wiederum soll diese Veranstaltung die Möglichkeit geben, hochqualifizierten Nachwuchs für sich zu gewinnen.

Viele Absolventen zieht es nach ihrem Studienabschluss in die weite Welt. Doch etwa 40 Prozent der Studienabgänger halten auch nach regionalen Angeboten Ausschau. Trotzdem betrug vergangenes Jahr der Anteil an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit Hochschulabschluss im Arbeitsagenturbezirk Bayreuth nur 4,2 Prozent. Bundesweit waren es dagegen 6,6 Prozent und mit Fachhochschulabschluss 2,3 Prozent im Vergleich zu bundesweit 3,8 Prozent.

Mit der regionalen Unternehmensbörse möchten die Universität und die Arbeitsagentur hier ansetzen und gemeinsam auf attraktive Arbeitgeber in der Region hinweisen. Denn viele der hier ansässigen Unternehmen sind global aktiv und bieten vielfältige Perspektiven für qualifizierten Nachwuchs. 

Weitere Infos unter www.unternehmensboerse.uni-bayreuth.de