Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

28.11.2014

Glühwein, Mandelduft und weihnachtliche Klänge

Der diesjährige Bayreuther Christkindlesmarkt öffnet am 28. November seine Pforten

Glühwein- und Mandelduft erfüllen die Innenstadt, leuchtende Kinderaugen strahlen, weihnachtliche Lieder erklingen – es ist (Vor-)Weihnachtszeit in Bayreuth, die traditionell mit der Eröffnung des Christkindlesmarktes eingeläutet wird. Ab 28. November lädt der Markt zum weihnachtlichen Bummeln ein.  

Für die passende Einstimmung auf das bevorstehende Fest sorgt unter anderem auch eine sieben Kilometer lange Lichterkette, die längste in ganz Franken. Sie taucht das Marktgeschehen und die gesamte Bayreuther Innenstadt in warmes Licht. Insgesamt 47 Stände vom Stadtparkett bis zur Einmündung von-Römer-Straße laden bis zum 23. Dezember zum weihnachtlichen Bummeln ein. Dabei lässt der Christkindlesmarkt auch heuer keine Wünsche offen: Angefangen von Leckereien über weihnachtliche Deko bis hin zu ausgefallenen Geschenkideen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Auf der Aktionsbühne des Weihnachtsmarktes sorgen zahlreiche Chöre, Schulen, Vereine, Musiker, Theatergruppen, Geschichtenvorleser und Kindergärten mit einem täglichen Programm für weihnachtliche Stimmung. Handwerkervorführungen laden zum Staunen und Mitmachen ein.

Selbstverständlich wird auch das Christkind „seinen“ Markt mehrfach besuchen, und zwar am Dienstag, 16. Dezember, um 16.30 Uhr, und am Montag, 22. Dezember, um 17.45 Uhr. Dabei wird es jeweils Geschichten vorlesen und kleine Überraschungen verteilen. Obst und Nüsse gibt es aus den Händen des Christkindes außerdem am Dienstag, 9. Dezember, um 17 Uhr, auf dem Marktgelände.

Vorweihnachtliche Höhepunkte

Herzstück der Aktivitäten auf dem Christkindlesmarkt in Bayreuth ist die Aktionsbühne. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Programmvielfalt: Am Freitag, 28. November, um 18 Uhr tritt der Gospelchor Warmensteinach auf. Und am Sonntag, 30. November, um 16 Uhr sowie um 18 Uhr, hat Dr. Musikus – der Weihnachtsmann mit 1000 Lichtern – zwei Auftritte. Freunde von weihnachtlicher Posaunenmusik kommen gleich mehrfach auf ihre Kosten, wenn die Posaunenchöre aus Bayreuth Stadt und Land bei verschiedenen Terminen im November und Dezember Kostproben ihres musikalischen Könnens geben. Am Sonntag, 7. Dezember, präsentiert Matthias Ladwig seine Weihnachtslieder und am Samstag, 6. Dezember, überrascht das Bayreuther Feuerwehrmuseum große und kleine Besucher mit einer Nikolausaktion. Der Nikolaus höchstpersönlich verteilt am Sonntag, 7. Dezember, auf dem Marktgelände Geschenke für Erwachsene, hat aber selbstverständlich auch eine Kleinigkeit für die Kinder im Sack. Unter anderem am Dienstag, 9. Dezember, um 10 und um 15.30 Uhr, sowie im Mittwoch, 10. Dezember, um 10 Uhr, liest Bertram der Wanderer weihnachtliche Geschichten für kleine Besucher vor, und am Samstag, 13. Dezember, um 12 Uhr, laden die Marktbeschicker gemeinsam mit Radio Mainwelle zu einer Benefizveranstaltung zugunsten der Aidsstiftung Bayreuth rund um die Aktionsbühne ein.

In der Schlosskirche der Markgräfin Wilhelmine erklingen an den Adventssamstagen, jeweils ab 12 Uhr, stimmungsvolle Orgelkonzerte. Der Adventsbasar des Fairen Handels im Harmoniehof am Schlossturm hat vom ersten bis zum letzten Adventswochenende täglich geöffnet. Mit dem Erlös werden Projektpartnerschaften unter anderem in Indien, Sudan, Kenia und Malawi unterstützt.

Das UNSCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus ist auch in der Weihnachtszeit geöffnet. Die Fürstenloge und das Informationszentrum können während der Renovierungsarbeiten täglich von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden. Mit etwas Glück können Besucher sogar den Restauratoren bei ihrer Arbeit zusehen.

Midnight-Shopping am 6. Dezember

In diesem Jahr findet das Midnight-Shopping – Einkaufen und Erleben bis 24 Uhr – am Samstag, 6. Dezember, statt. Der Christkindlesmarkt, das Winterdorf, viele Einzelhandelsgeschäfte und das Rotmain-Center werden bis 24 Uhr ihre Tore öffnen. Die Winterkutsche fährt von 13 bis 17 Uhr kostenfrei durch die belebten Einkaufsstraßen der Innenstadt, auf der Aktionsbühne verkauft an diesem Tag um 15 Uhr unter anderem die Kreativwerkstatt der Albert-Schweitzer-Schule Leckereien und Weihnachtsüberraschungen aus eigener Produktion. Um 17.30 Uhr startet am Haus Wahnfried ein Nikolaus-Umzug, der am Christkindlesmarkt mit der Prämierung des schönsten Nikolaus und Geschenken für die Kinder endet. Ab 19 Uhr gibt es Livemusik mit „Gery’s Swinging Club“, und um 23.45 Uhr erwartet die Besucher als krönender Abschluss des Midnight-Shoppings ein spektakuläres Feuerwerk in der Innenstadt.

Die Öffnungszeiten

Der Christkindlesmarkt 2014 ist werktags von 10 Uhr bis 19.30 Uhr, sonntags von 11 Uhr bis 19.30 Uhr und am Samstag, 6 Dezember, von 10 bis 24 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zum weihnachtlichen Bayreuth im Internet unter www.weihnachtliches-bayreuth.de.

Verkehrsregelungen rund um den Christkindlesmarkt