Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

06.07.2009

Großer Bahnhof für Wilhelmine

Großer Bahnhof für Wilhelmine: Am vergangenen Freitag hat die Stadt ihrer Markgräfin mit einem Festakt im Markgräflichen Opernhaus gehuldigt. Gefeiert wurde in diesem Jahr ihr 300. Geburtstag.

Bereits vor dem Festakt kamen viele Bayreutherinnen und Bayreuther vor das Opernhaus, um sich von der Musik des Blechbläserensembles verzaubern zu lassen, von den Stelzenläufern auf eine Zeitreise mitgenommen zu werden oder sich von dem Markgräflichen Gefolge mit leckeren Wilhelmine-Pralinen verwöhnen zu lassen.

Der Festakt selbst war geprägt von den Grußworten des Oberbürgermeisters Dr. Michael Hohl, des Staatsministers Dr. Wolfgang Heubisch und Dr. Johannes Erichsen, Präsident der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen. Im Mittelpunkt des Festaktes stand der Vortrag der renommierten Wissenschaftlerin Prof. Dr. Ruth Müller-Lindenberg mit dem Titel: „Wilhelmine von Bayreuth – wer war sie, wer ist sie?“.

 Der Festvortrag zum Download.
Viele Besucher bewunderten die Stelzenläufer