Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

20.10.2005

Grünes Licht für Kindergarten-Neubau

Grünes Licht der Stadt für den Neubau des Kindergartens Munckerstraße im Zusammenhang mit der Errichtung eines Kinderhauses. Einstimmig hat der Stadtrat Bayreuth in seiner jüngsten Sitzung einen förmlichen Baudurchführungsbeschluss für das Projekt gefasst. Damit ist der Weg frei für einen städtischen Baukostenzuschuss in Höhe von 803 000 Euro, mit dem das Bauvorhaben der Evangelisch-Lutherischen Gesamtkirchenverwaltung unterstützt wird.

Der Anfang der 70er Jahre gebaute Kindergarten Munckerstraße entspricht nicht mehr den neuesten gesetzlichen Vorgaben für eine solche Einrichtung. Die Evangelisch-Lutherische Gesamtkirchenverwaltung beabsichtigt daher, das bisherige Kindergartengebäude abzureißen und an gleicher Stelle ein neues „Hundertwasser-Kinderhaus“ zu errichten. Wie Oberbürgermeister Dr. Dieter Mronz dem Stadtratsgremium erläuterte, ist in diesem Projekt die Unterbringung eines Kindergartens mit Platz für 75 Kinder in drei Gruppen, eines Hortes und verschiedener Sonderräume vorgesehen. Für den Neubau des Kindergartens werden Kosten in Höhe von 1,25 Millionen Euro erwartet.

Die Stadt bezuschusst das Projekt mit insgesamt 803 000 Euro, wozu eine staatliche Förderung in Höhe von 300 000 Euro erwartet wird. Die Finanzierung des Pakets soll nach Angaben des Oberbürgermeisters zu gleichen Teilen auf die Haushaltsjahre 2006 und 2007 verteilt werden. Mit dem Neubau des Kindergartens Munckerstraße wird die letzte der 30 Kindergarteneinrichtungen im Stadtgebiet den neuen gesetzlichen Vorgaben des Bayerischen Kindergartengesetzes angepasst.