Stadt Bayreuth

09.07.2010

Gütesiegel für die Universität

Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften erfüllt höchste Qualitätsansprüche
Der Fakultätentag für Maschinenbau und Verfahrenstechnik (FTMV) hat der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften (FAN) der Universität Bayreuth das FTMV-Gütesiegel zuerkannt. Anlässlich der 59. Plenarversammlung, die jetzt an der Universität Bayreuth stattfand, überreichten FTMV-Vorsitzender Professor Dr.-Ing. Norbert Müller und Professor Dr.-Ing. Manfred J. Hampe, Vorsitzender der Strategie- und Studienkommission, die Auszeichnung an den Dekan der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften, Professor Dr.-Ing. Dieter Brüggemann, sowie  an den FAN-Studiendekan und FTMV-Delegierten, Professor Dr.-Ing. Frank Rieg.

Die Übergabe des Zertifikats

Professor Dr.-Ing. Manfred J. Hampe (links) und FTMV-Vorsitzender Professor Dr.-Ing. Norbert Müller (rechts) überreichten das Gütesiegel des Fakultätentages an die FAN-Professoren Dr.-Ing. Frank Rieg (zweiter von links) und Dr.-Ing. Dieter Brüggemann.   

Professor Dr.-Ing. Müller wies bei der Verleihung darauf hin, dass das vor zwei Jahren erstmals vergebene Gütesiegel bereits deutliche Wirkung zeigt. Mehr als 20 ingenieurwissenschaftliche Fakultäten haben sich inzwischen der freiwilligen Prüfung des FTMV unterzogen und erfüllen dessen Qualitätsansprüche in Forschung, Lehre und Organisation. „Einige von ihnen nutzen das Siegel als Marketinginstrument“, berichtete der FTMV-Vorsitzende. Bei anderen, die das Siegel noch anstreben, hat es Eingang in die Zielvereinbarungen gefunden oder dient als Motivationsanreiz.

Bei der Plenarversammlung in Bayreuth erhielten Vertreter von drei Fakultäten die Urkunde und das Recht, im Zeitraum 2010 bis 2013 das FTMV-Gütesiegel nutzen zu dürfen. Neben der FAN der Universität Bayreuth sind dies die TU Dresden und die TU Ilmenau. Demnächst werden die TU Kaiserslautern und die Universität Paderborn das Gütesiegel in Empfang nehmen.

Diese Auszeichnung erhalten nur Fakultäten, die die in Deutschland hohen Standards der ingenieurwissenschaftlichen Forschung und Lehre erfüllen. „Das Gütesiegel ist ein sichtbares Zeichen dafür, dass unsere FAN im Kreis der meist viel größeren Fakultäten technischer Universitäten mithalten kann“, erklärten Dekan Professor Dr.-Ing. Dieter Brüggemann und Studiendekan Professor Dr.-Ing. Frank Rieg. „Ingenieurwissenschaftlich interessierte Studenten und Studentinnen wissen, dass sie mit Bayreuth eine sehr gute Wahl treffen.“

Hintergrund:
Der Fakultätentag für Maschinenbau und Verfahrenstechnik ist eine Vereinigung von Fakultäten, Fachbereichen oder Abteilungen für Maschinenbau oder Verfahrenstechnik der Universitäten, Technischen Universitäten und Technischen Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland. In ihm sind nahezu sämtliche deutsche Universitäten vertreten, die Ingenieure ausbilden.

(Quelle: Universität Bayreuth)