Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

03.03.2009

Hallenfußballturnier mit großem Echo

Rund 200 Jugendliche aus der ganzen Region kämpften um den Turniersieg

Großes Echo auf das alljährliche Hallenfußballturnier des Stadtjugendamtes im Richard-Wagner-Gymnasium (RWG): Annähernd 200 Jugendliche kamen zusammen, um an dem mittlerweile schon traditionellen Turnier teilzunehmen, das von der Jugendeinrichtung Abenteuerspielplatz, dem Kommunalen Jugendzentrum und der mobilen Jugendarbeit ausgerichtet wird.

Bis in die Abendstunden hinein kämpften 13 Fußballmannschaften in der Turnhalle des RWG um den Turniersieg. Auch aus dem näheren und weiteren Umland waren mehrere Mannschaften vertreten, so aus Bamberg, Hof, Speichersdorf, Kulmbach und Selb.

Für die erst- und zweitplatzierte Mannschaft gab’s jeweils einen Pokal. Ins Finale schafften es die „Spitzweg Crew“ und „Neue Heimat“. Erstere konnten sich am Ende nach einem 2:1 gegen die „Neue Heimat“ über den Turniersieg freuen. Im Spiel um den dritten Platz besiegte das JUZ Bamberg das Bayreuther Jugendcafé Babylon ebenfalls mit 2:1 Toren. Die Pokale wurden von den Bayreuther Stadträten Halil Tasdelen und Stephan Müller gespendet.

Die Sieger des Hallenfußballturniers im Richard-Wagner-Gymnasium

Unser Bild zeigt die Siegermannschaften nach der Pokalübergabe durch die Stadträte Tasdelen und Müller (untere Reihe, von links).