Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

07.03.2017

Haupt- und Finanzausschuss berät Verlängerung des Martinimarktes 2017

Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats befasst sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 8. März, mit einer Ausnahmeregelung zur Verlängerung des diesjährigen Martinimarktes auf insgesamt sechs Tage.

Aufgrund der Besonderheit, dass 2017 der Reformationstag einmalig in ganz Deutschland ein Feiertag ist, hat der Bayerische Landesverband der Marktkaufleute und der Schausteller eine Verlängerung des Martinimarktes unter Einschluss des Reformationstags beantragt. Sollten die Ausschussmitglieder dem zustimmen, so würde der Martinimarkt in diesem Jahr von Dienstag, 31. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 5. November, dauern.

Ebenfalls auf der Tagesordnung der Sitzung steht die Freigabe von Mitteln im Vorgriff auf den städtischen Finanzhaushalt 2017, um geplante Investitionsmaßnahmen fortsetzen zu können. Der Gesamtbetrag beläuft sich auf knapp 3,46 Millionen Euro.

Die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses findet ab 15 Uhr im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses statt.