Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

23.01.2006

Haus Wahnfried als Ort der Ideen ausgewählt

Haus WahnfriedDas Richard-Wagner-Museum ist mit einer Vortragsreihe zum Thema “Richard Wagners ‘Ring des Nibelungen’ an einem Tag” aus über 1 200 bundesweiten Bewerbungen beim Wettbewerb “365 Orte im Land der Ideen” als einer der Preisträger ausgewählt worden.

Der Wettbewerb wurde von der bundesweiten Initiative “Deutschland – Land der Ideen” unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler ins Leben gerufen. Er ist eines von fünf Kernprojekten der Initiative, die die Bundesrepublik vor dem Hintergrund der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft 2006 als weltoffenes, symphatisches und zukunftsfähiges Land vermitteln möchte.

Überparteiliche Image- und Standortinitiative

“Deutschland – Land der Ideen” ist eine unabhängige und überparteiliche Image- und Standortinitiative von Bundesregierung und deutscher Wirtschaft. Zahlreiche Unternehmen unterstützen das Vorhaben, renommierte Kooperationspartner wie das Auswärtige Amt, das Goethe-Institut sowie mehrere Bundesländer sind ebenfalls mit von der Partie.

Aus den in den vergangenen Monaten eingegangenen Bewerbungen, darunter Unternehmen, soziale Projekte, Kultur- und Forschungseinrichtungen, wählte eine prominente Jury 365 Sieger aus. An jedem Tag des Jahres 2006 präsentiert einer dieser Orte sich und seine Idee mit einer eigenen Veranstaltung der Öffentlichkeit. Begleitend werden diese in den Medien, unter anderem in der Wochenzeitung “DIE ZEIT” und in einem Reiseführer des DuMont-Verlages vorgestellt. Die Deutsche Bank ist offizieller Partner der Initiative und unterstützt das Projekt ebenfalls.

Vierteilige Vortragsreihe

Bayreuths Richard-Wagner-Museum wird am Sonntag, 12. Februar, dem Vorabend von Richard Wagners 123. Todestag, an der Reihe sein. Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. Dieter Mronz werden er und Museumsdirektor Dr. Sven Friedrich im Beisein zahlreicher geladener Gäste eine Urkunde und einen Preis für die erfolgreiche Bewerbung als “Ort im Land der Ideen” entgegennehmen. Sodann gestaltet Dr. Friedich ab 16 Uhr in Haus Wahnfried die vierteilige Vortragsveranstaltung “Richard Wagners ‘Ring des Nibelungen’ an einem Tag”. Die jeweils eineinhalbstündigen Vorträge befassen sich mit den Werken “Das Rheingold” (16 bis 17.30 Uhr), “Die Walküre” (18 bis 19.30 Uhr), “Siegfried” (20 bis 21.30 Uhr) und “Götterdämmerung” (22 bis 23.30 Uhr). Der Eintritt beträgt vier Euro (Schüler/Studenten zwei Euro).