Stadt Bayreuth

IM FOKUS

08.01.2010

Hinrunden-Ausklang gegen Crailsheim

BBC Bayreuth peilt am Samstag die beste Halbserie der Clubgeschichte an

Im ersten Heimspiel des neuen Jahres empfängt der BBC Bayreuth das Team aus CrailsheimNoch ein Spiel trennt die Mannschaft von Trainer Andreas Wagner und seinem Assistenten Tim Nees davon, die beste Halbserie in der Clubgeschichte des BBC Bayreuth zu beenden. Fest steht bereits vor dem 15. Spieltag, dass der Tabellenführer der Pro A auch nach dem Ende der Hinrunde den Platz an der Sonne inne haben wird. Dennoch soll gegen den Aufsteiger Crailsheim Merlins am Samstag, 9. Januar, ab 19:30 Uhr, im ersten Heimspiel des Jahres 2010 der nächste Sieg eingefahren werden.

Bei den Merlins, die im letzten Jahr in der Pro B spielten, steht derzeit ein Spieler im Fokus: John Redder Bynum. Der 31-jährige Point Guard (USA, 191 cm, Paderborn) legte in den letzten Wochen gegen Freiburg und seinen Ex-Club Heidelberg ein Tripple Double auf, auch gegen Osnabrück schaffte er ein Double Double. Mit 16,5 Punkten, 7,5 Rebounds und 5,8 Assists ist er das Herz der Merlins. Dass gerade die Position Eins bei den Hohenlohern sehr gut besetzt ist, beweisen auch die Werte vom derzeit verletzten Jonathan Reibel (USA, 23, 185 cm, Wroclaw/Polen) mit 17,0 Punkten aus neun Spielen und seinem nachverpflichteten Stellvertreter Mark McAndrew (USA, 25, 190 cm, Tijola/Spanien) mit 17,7 Zählern aus Partien. Jejuan Plair (USA, 24, 185 cm) bringt es zudem auf 9,4 Punkte.

In den bisherigen 14 Spielen konnten die Merlins sieben Mal als Sieger vom Feld gehen. Und fast immer folgte in diesem Jahr auf einen Sieg eine Niederlage. Alle Siege wurden zudem in eigener Halle eingefahren, Auswärts gab es noch keinen Grund zum Jubel. Zuletzt gab es einen 93:91 Heimsieg im legendären Christmas Game der Merlins, auch wurde gegen Heidelberg, Jena, München, Kirchheim oder Hannover zu Hause gewonnen. Auswärts gab es unter anderem bei den Spitzenteams aus Chemnitz, Homburg, Karlsruhe oder Cuxhaven nichts zu holen.

BBC-Trainer Andreas Wagner, der nach dem Auswärtssieg in Karlsruhe zurecht stolz auf sein Team sein darf, warnte seine Mannschaft vor dem letzten neuen Gegner der Pro A: “Unser Ziel sollte es sein, die Hinrunde mit nur einer Niederlage zu beenden. Nach dem wichtigen Sieg in Karlsruhe müssen wir versuchen, unseren Vorsprung auf die Verfolger zu behalten. Crailsheim dürfen wir nicht unterschätzen, sie haben gute Spieler im Team. An einem guten Tag können sie mit jedem Gegner mithalten, von daher müssen wir konzentriert in das Spiel gehen! Wir wollen von Anfang an Gas geben und Crailsheim nicht die Möglichkeit geben, leicht in das Spiel zu kommen.”

Tickets für das Spiel gibt es wie immer unter tickets.bbc-bayreuth.de sowie beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60).