Stadt Bayreuth

IM FOKUS

21.10.2011

Hoffen auf den Umschwung

Gegen Ludwigsburg wird es für den BBC erneut sehr schwer

Der BBC empfängt am Samstag das Team aus Ludwigsburg.Nur dreieinhalb Tage hatten Interimstrainer Georg Kämpf und Assistant Coach Tim Nees Zeit, um das Team des BBC auf den nächsten Gegner, EnBW Ludwigsburg vorzubereiten. Keine leichte Aufgabe, zumal auch der für den verletzten Kevin Hamilton nach Bayreuth zurückgekehrte Danny Gibson in die Systeme mit eingebunden werden muss.

Die Schwaben, im Vorjahr hauchdünn an den Play Offs vorbeigeschrammt, hatten einen guten Start in die neue Saison. Drei Siegen (Gießen, Oldenburg, Bremerhaven) steht nur eine Niederlage (in Göttingen) gegenüber. Vor allem der 98:77 Heimsieg über die EWE Baskets Oldenburg beweist, dass die um nur drei Positionen ergänzte Mannschaft von Trainer Markus Jochum schon sehr gut eingespielt ist. Derzeit liegt man auf Platz vier der Tabelle.

Ein kleines Fragezeichen steht hinter dem Einsatz des derzeit besten Scorers, Donatas Zavackas (Power Forward, Litauen, 31, 203 cm). Er hat im letzten Spiel den Finger eines Gegenspielers ins Auge bekommen und musste in Stuttgart operiert werden. 13,8 Punkte und 5,5 Rebounds pro Spiel sind jeweils Bestwert im Team. Auch John Bowler (Center, USA, 27, 204 cm) ist nach einer Bänderverletzung leicht angeschlagen. Er kommt bislang auf 13,5 Zähler.

Es folgen drei weitere US-Spieler: Der schon viele Jahre in Ludwigsburg spielende Point Guard Jerry Green (31, 191 cm) mit 12,3 Punkten, Shooting Guard Alex Harris (25, 196 cm) mit 12,0 Zählern sowie Neuzugang Mark Dorris (Point Guard, 25, 188 cm, Phoenix Hagen) mit 12,0 Punkten. Er legte zudem 4,5 Mal pro Spiel den Ball an seine Mitspieler ab. Danach findet man mit Johannes Lischka (Small Forward, 24, 203 cm) schon den punktbesten deutschen Spieler. Seine bisherige Ausbeute sind 10,8 Zähler pro Einsatz.

Mit Kurt Looby (Center, USA/Antigua, 27, 208 cm, Peristeri Athen/Griechenland) und Small Forward Terrel Harris (Small Forward, USA, 195, Rio Grande Valley Vipers/USA) folgen im Scouting die beiden weiteren Neuzugänge. Looby kommt im Schnitt auf 3,0 Punkt, Harris auf 2,8. Die Rotation komplettiert Point Guard David McCray (24, 187 cm) mit 1,3 Zählern pro Spiel.

Kurze Vorbereitungszeit beim BBC

Den Kader der EnBW Ludwigsburg ergänzen viele talentierte, junge, deutsche Spieler die im hervorragenden Nachwuchsprogramm des Clubs ausgebildet werden. Zwei davon, Tim Koch (Small Forward, 22, 196 cm) sowie Jurek Olden (Center, 17, 202 cm), haben in dieser Saison schon BBL-Einsätze gehabt.

Co-Trainer Tim Nees hofft, die kurze Vorbereitungsphase gemeinsam mit Georg Kämpf bestmöglich genutzt zu haben: „Das Mittwochstraining habe ich alleine geleitet, da Georg familiär verhindert war. Am Donnerstag hatten wir zwei gute Trainingseinheiten. Wir haben uns Ludwigsburg genau angesehen und hoffen, die Mannschaft so gut es geht auf den Gegner einstellen zu können. Ein Trainerwechsel ist natürlich nicht schön, wir müssen aber unsere Ziele verfolgen. Die Spieler müssen die Umstände aus dem Kopf bekommen und schauen, dass sie mit Herz und Intensität unser Spiel umsetzen. Dann denke ich werden wir eine gute Leistung zeigen!“
 
Tickets für die Partie des fünften Spieltags gibt es beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60), an der Theaterkasse (Opernstraße 22) sowie online unter tickets.bbc-bayreuth.de.