Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

18.02.2008

Infotermin zur Förderung von Unternehmen

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken (IHK) und die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bayreuth laden am Mittwoch, 5. März, von 16 bis 19 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung mit dem Titel „Entwicklungsförderung mit Pro Inno II“ in die IHK, Bahnhofstraße 25, ein.

Dank des neuen Förderporgamms „Pro Inno II“ können mittelständische Unternehmer leichter staatliche Fördermittel in Anspruch nehmen. „Pro Inno II“ richtet sich vor allem an klein- und mittelständische Unternehmen. Gefördert werden Projekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen ohne Einschränkung auf bestimmte Technologien. Neben Eigenentwicklungen werden vor allem auch Kooperationsprojekte, zum Beispiel zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen, gefördert.

Im Rahmen der Info-Veranstaltung am 5. März erhalten Interessierte einen Überblick über die weiträumigen Fördermöglichkeiten. Thomas Dietrich, veranmtwortlicher Projektleiter bei der mit der Abwicklung von „Pro Inno II“ betrauten AIF in Berlin, steht persönlich für Fragen zur Verfügung. Oberfränkische Unternehmen berichten über ihre Erfahrungen mit „Pro Inno II“ und Klaus Smolik, Innovationsberater der Innovationsoffensive Ostbayern der IHK, stellt den Aufbau und die Betreuung von regionalen Netzwerken vor.

Persönliche Einzelberatung am 6. März

Am Donnerstag, 6. März, stehen im Kompetenzzentrum Neue Materialien alle Referenten des Vortags nochmals für persönliche Einzelberatungen zur Verfügung. Eine Anmeldung bei der IHK (Klaus Smolik, Telefon 09 21/886-116, E-Mail smolik@bayreuth.ihk.de) bis Montag, 3. März, ist notwendig.