Stadt Bayreuth

IM FOKUS

02.01.2014

Internationales Chorkonzert in Bayreuth

Am 25. Januar: Gemeinsames Konzert des Bayreuther Zamirchores mit zwei israelischen Chören

Der Jerusalem Oratorio Chamber Choir.Am 25. Januar erwartet das Publikum in der Zamirhalle ein ganz besonderes Chorkonzert: Drei Chöre, zwei aus Israel – der Tivon Chamber Choir und der Jerusalem Oratorio Chamber Choir – sowie der Zamirchor aus Bayreuth haben sich zusammengeschlossen, um eine Konzertreise im Sinne der Völkerverständigung zwischen Israel und Deutschland zu verwirklichen.

Anlässlich des Holocaustgedenktages treten sie mit den Hofer Symphonikern in Hof, mit den Nürnberger Symphonikern in Nürnberg und mit dem Deutschen Radio Orchester in Genf auf. In Bayreuth sind die preisgekrönten Chöre mit einem ausgewählten A-cappella-Programm zu hören. Das Repertoire besteht aus einer Mischung von selten gespielten Stücken jüdischer Komponisten sowie Werken von Brahms bis Britten. Die Zamirsternchen, der Kinderchor des Zamirchores, singen Lieder von Viktor Ullmann, die er im KZ für seinen Sohn Max geschrieben hat.  

   
 

EINTRITTSKARTEN

Karten für den Konzertabend am 25.1.2014, um 19.30 Uhr, in der Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8, gibt es unter Telefon (09 21) 2 40 26 oder per E-Mail barbara.baier@zamirhalle.de  sowie an der Abendkasse