Stadt Bayreuth

IM FOKUS

22.03.2017

Jean Paul – Szenen aus dem Leben eines Dichters

Das beliebte Bayreuther Marionettentheater Operla spielt vom 25. März bis zum 13. Mai 2017 Szenen über Leben und Wirken des Dichters Jean Paul.

Operla- Das Marionettentheater

Jean Paul im Luftschiff, ©Operla, Michael Bauer

In der von Autor Professor Heinz Tischer verfassten Vorlage „Jean Paul – Szenen aus dem Leben eines Dichters“ werden dessen Begegnungen mit Goethe, Kleist, seine Flugreise mit dem Luftschiffer Giannozzo, die Trennung von der Verlobten, Karoline von Feuchtersleben und ein Zusammentreffen mit dem Studenten Sand in der Rollwenzelei gezeigt. Die fünf Spielszenen mit in liebevoller Handarbeit gefertigten Marionetten werden umrahmt von eigens eingespielter Musik der Romantik (Maria Saulich / Klavier und Max Lika / Bariton).

Termine: Sa., 25.03.17, So., 26.03.17, Sa., 01.04.17, So., 02.04.17, Fr., 21.04.17, So., 23.04.17, Fr., 05.05.17, Mi., 10.05.17, Sa., 13.05.17, jeweils 19 Uhr.

Das Marionettentheater Operla befindet sich an der Südseite der historischen Stadtmauer Bayreuths, in unmittelbarer Nähe der Friedrichstraße mit den beiden ehemaligen Wohnhäusern Jean Pauls und unweit des Neuen Schlosses, der Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne und der Stadtkirche mit der Grablege der Hohenzollern.

Weitere Informationen unter www.operla.de