Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

31.01.2006

JugendKunstBiennale: Bald ist Abgabetermin

Vom 6. Mai bis 18. Juni findet in Zwickau die 5. JugendKunstBiennale des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes – einem Verbund der Städte Bayreuth, Hof, Plauen, Zwickau und Chemnitz – statt. Junge Künstler zwischen 14 und 25 Jahren aus der Region Bayreuth können sich mit eigenen Arbeiten aus den Sparten Malerei, Grafik, Plastik, Fotografie, Objekte, Videos, Collagen sowie Textilarbeiten an dem Wettbewerb beteiligen. Vom 6. bis 8. März nimmt das Kulturamt der Stadt, Wahnfriedstraße 1, die Wettbewerbsbeiträge entgegen.

Die JugendKunstBiennale ist die größte kulturelle Veranstaltung des Städtenetzes mit überregionalem Charakter und versteht sich als Forum für alle jungen, kreativen Nachwuchskünstler aus den fünf Städten.

Die eingereichten Beiträge werden von einer renommierten Fachjury nach künstlerischer Qualität bewertet, die besten Arbeiten mit Geld- und Förderpreisen prämiert. Da es bei der Ausschreibung keine Themenvorgaben gibt, sind der künstlerischen Freiheit kaum Grenzen gesetzt. So können Bilder bis zu einer Größe von 1,20 Meter mal 1,80 Meter und Plastiken bis zu einem Gewicht von maximal 20 Kilogramm eingereicht werden.

Weitere Informationen gibt’s beim Kulturamt der Stadt Bayreuth, Wahnfriedstraße 1, Telefon 09 21/50 720 161, Email: kulturamt@stadt.bayreuth.de