Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

20.06.2011

Junge Menschen für Kultur begeistern

“Förderprogramm Junges Publikum der Stadt Bayreuth” startet

Junge Menschen nachhaltig für Kultur begeistern – das ist das Ziel, das die Stadt Bayreuth mit dem neu geschaffenen „Förderprogramm Junges Publikum der Stadt Bayreuth“ erreichen möchte. Im Rahmen eines Konzertbesuchs bekommen Schülerinnen und Schüler jetzt die einmalige Gelegenheit, an einführenden Workshops teilzunehmen, vielseitige Einblicke in den Backstage-Bereich zu erhalten und persönlich einzelne Künstler kennen zu lernen.

Das Förderprogramm richtet sich an Schüler aller Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien in der Stadt Bayreuth sowie der Städtischen Musikschule. Das speziell für junge Leute erarbeitete Programm bietet hochrangige Kultur auf besten Plätzen zu ermäßigten Preisen (Schüler: 8 Euro, Eltern: 12 Euro/ Begleitpersonen: freier Eintritt). Verknüpft mit den Konzertbesuchen gibt es kostenlose Einführungsveranstaltungen und Workshops, die entsprechend auf die Konzerte abgestimmt sind. Im Rahmen des Franz-Liszt-Jubiläums sind folgende Veranstaltungen im Förderprogramm enthalten:

Oper „Don Sanche“, Donnerstag/Freitag, 7./8. Juli, 19.30 Uhr, Stadthalle:
Aufführungssprache: französisch; geeignet ab 9. Klasse; Dauer: zirka zwei Stunden mit Pause; interessant für die Fächer Musik und Französisch sowie für alle Opernliebhaber; Anmeldefrist: Freitag, 1. Juli.

Einführungsworkshops finden am 7. Juli (Dauer: ca. 45 Min.) mit Gerhard Krammer, dem Komponisten der Rezitative und Verantwortlichen für die musikalische Neueinrichtung der Oper, sowie Maria Saulich am Klavier statt. Abhängig von der Teilnehmeranzahl werden die Workshops in den Schulen direkt oder in Räumlichkeiten der Stadt ausgetragen.

Alice Sara OttKlavierabend mit Alice Sara Ott, Freitag, 22. Juli, 19.30 Uhr, Stadthalle:
Geeignet ab 5. Klasse; Dauer: zirka 1,5 Stunden mit Pause; interessant für die Fächer Musik, alle jungen Pianisten sowie andere Instrumentalisten, Anmeldefrist: Freitag, 8. Juli.

Die Einführung mit Klangbeispielen hält Maria Saulich am selben Nachmittag des Konzerts um 15 Uhr im Großen Saal der Stadthalle (Dauer ca. 45 Min.). Mit inbegriffen ist ein persönliches Kennenlernen der Pianistin in der Stadthalle um 15.45 Uhr.

Israel Chamber OrchestraIsrael Chamber Orchestra, Dienstag, 26. Juli, 11 Uhr, Stadthalle:
Geeignet ab 9. Klasse; Dauer: zirka zwei Stunden mit Pause; interessant für die Fächer Politik, Sozialkunde, Ethik, Religion und Musik; Anmeldefrist: Freitag, 8. Juli.

Aufgrund des breiten Interesses an dieser Veranstaltung stellt die Stadt Bayreuth ab Freitag, 1. Juli, Einführungsmaterial zum Download auf www.liszt.bayreuth.de unter „Tickets und Service“ zur Verfügung. Unter anderem werden dort Hintergrundinformationen und Pressestimmen bereit gestellt. Ferner dürfen maximal acht Schüler an der Pressekonferenz am Sonntag, 24. Juli, um 15 Uhr, im Richard-Wagner-Saal der Städtischen Musikschule teilnehmen. Interessenten werden gebeten, in zirka drei Sätzen die Hintergründe ihrer Bewerbung zu erläutern sowie ihre Kontaktdaten, ihr Alter und den Namen der Schule zu nennen. Die Unterlagen können bis zum 15. Juli per E-Mail an Maria Saulich (maria.saulich@stadt.bayreuth.de) gesendet werden.

Die Gebrüder KuttrowatzZwei Klaviere und Live-Elektronik mit den Gebrüdern Kutrowatz, Dienstag 16. August, 19.30 Uhr, Stadthalle (Stadt Bayreuth in Kooperation mit dem Burgenland):
Geeignet ab 8. Klasse; Dauer: 1,5 Stunden mit Pause; interessant für alle Musikinteressierte sowie für Technik- und Elektronikbegeisterte, Anmeldefrist: Freitag, 29. Juli.

Der Komponist und Zuständige für die Live-Elektronik, Gerhard Krammer, wird auch hier in das Konzert einführen. Außerdem können sich drei Schüler für einen Tag hinter den Kulissen bewerben, Proben miterleben und Backstage Erfahrungen sammeln. Interessenten richten sich bitte bis zum 1. August mit einem kurzen Motivationsschreiben an Maria Saulich (E-Mail: maria.saulich@stadt.bayreuth.de).

Stadtführung: Auf den Spuren Franz Liszts (Sonderführungen und -termine für Schulklassen nach Vereinbarung):
Geeignet ab 5. Klasse; Dauer: zwei Stunden; interessant für die Fachgruppen Geschichte, Musik sowie für alle, die Lust haben, neue Seiten Bayreuths zu entdecken.

Die Buchung der Stadtführung übernimmt die Tourist-Information der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, Tel. (09 21) 8 85 88, E-Mail: info@bayreuth-tourismus.de.