Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

16.04.2015

KinderUni: Jetzt sind die Kinder gefragt!

Bis zum 22. April über die Vorlesungen abstimmen

Auch 2015 wird es an der Universität Bayreuth wieder eine KinderUni (am 17. Juni, 24. Juni, 1. Juli und 8. Juli) geben. Die KinderUni ist eine Veranstaltung der Universität in Kooperation mit der Stadt Bayreuth, die sich an Schülerinnen und Schüler der 2. bis 6. Jahrgangsstufe aus Bayreuth und Umgebung richtet. Die Vorlesungen finden im Audimax der Universität Bayreuth statt, dauern 45 Minuten und beginnen am Veranstaltungstag jeweils um 17.15 Uhr. Der Eintritt zur KinderUni ist frei. Erwachsene Begleitpersonen müssen jedoch draußen bleiben. Für sie gibt es – wie jedes Jahr – ein attraktives Programm.

Zehn Professorinnen und Professoren der Universität Bayreuth haben Vorschläge für Kindervorlesungen aus ihrem Fachgebiet erarbeitet. Die Kinder haben bis zum 22. April die Möglichkeit, unter www.kinderuni.uni-bayreuth.de online die Vorschläge auszuwählen, die sie am interessantesten finden. Die vier Vorlesungen, die am meisten Stimmen erhalten, werden dann bei der KinderUni 2015 präsentiert.

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

  • Professorin Dr. Iris Clemens, Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik:
    “Warum es dumm ist, keine Fehler zu machen. Und was wir von Stubenfliegen lernen können.”
  • Professor Dr. Martin Doevenspeck, Professur für raumbezogene Konfliktforschung:
    “Was macht die Stadt auf dem Vulkan?”
  • Professor Dr. Michael Grünberger LL.M. (NYU), Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Technikrecht:
    “Mann oder Frau, schwarz oder weiß, schwul oder hetero, Moslem oder Christ: Das ist doch nicht das Gleiche – oder doch?”
  • Professor Dr. Sven Hüttner, Juniorprofessur für Solarenergie:
    “Wie man aus Licht Strom macht”
  • Professor Dr. Holger Kreß, Professur für Biologische Physik:
    “Wie man mit Fangstrahlen lebende Zellen untersuchen kann”
  • Professorin Nina Nestler, Lehrstuhl für Strafrecht III – Strafrecht und Strafprozessrecht, insbesondere Wirtschaftsrecht und Medizinrecht:
    “Wie wird ein Verbrecher bestraft?”
  • Professor Dr. Thomas Scheibel, Lehrstuhl Biomaterialien:
    “Die Kräfte der Superhelden. Oder: was Spiderman besser wissen sollte”
  • Professor Dr. Rüdiger Seesemann, Heisenberg-Professur für Islamwissenschaft:
    “Ein anderes Lernen: Koranschulen in Afrika”
  • Professorin Dr. Susanne Tittlbach, Lehrstuhl Sportwissenschaft III – Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sport
    “Tanzen, kicken, rennen, schwimmen – all das ist Sport und noch viel mehr!”
  • Professorin Dr. Jessica Schmidt, LL.M., Lehrstuhl Zivilrecht I – Bürgerliches Recht, deutsches, europäisches und internationales Unternehmens- und Kapitalmarktrecht:
    “Was kann ich von meinem Taschengeld kaufen?”

Hier geht’s direkt zur Online-Abstimmung