Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

11.06.2010

Kopftuch und Kreuz – Ramadan und Ostern

Christlich-muslimische Aktionswoche vom 14. bis 19. Juni

Zum dritten Mal veranstaltet die Stadt Bayreuth gemeinsam mit Vertretern der Katholischen und Evangelisch-Lutherischen Kirche sowie den muslimischen Verbänden in Bayreuth eine Christlich-Muslimische Aktionswoche. Diese findet heuer vom 14. bis 19. Juni statt und steht unter dem Motto „Integration gemeinsam schaffen – Integration bewegt“.

Unter Federführung des Amtes für Integration wurde wieder ein interessantes Programm zusammen gestellt: Professor Dr. Markus Möstl von der Universität Bayreuth wird am Eröffnungsabend um 19 Uhr den Vortrag „Kopftuch und Kreuz – religiöse Symbole in der Öffentlichkeit“ halten; um „Jenseitsvorstellungen und der Tod“ geht es am Dienstag, 15. Juni; das Motto vom Donnerstag, 17. Juni, lautet „Von Ramadan bis Ostern“ – neben Vorträgen gibt es an diesem Abend auch ein deutsch-türkisches Buffet; über „Erziehung im Lichte des Islam“ referiert am Freitag, 18. Juni, der Sozialpädagoge Mohamad Gentasi. Den Abschluss bildet heuer das Spiel- und Sportfest im Kreuzsteinbad am Samstag, 19. Juni.

„Ich freue mich, dass wir jetzt schon zum dritten Mal eine Christlich-muslimische Aktionswoche veranstalten. Die Erfahrung aus den letzten Jahren hat gezeigt, dass wir damit einen erheblichen Beitrag dazu leisten, dass sich die beiden Kulturen besser kennen und verstehen lernen“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl. Mit dieser Aktionswoche werden Vorurteile abgebaut und ein gemeinschaftliches Zusammenleben aller Kulturen forciert.