Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

26.11.2007

Kreative Köpfe gesucht – und gefunden!

Logo des WettbewerbsDie Sieger des städtischen Ideen-Wettbewerbs “Kreative Köpfe gesucht” stehen fest: Bayreuths Bürgerinnen und Bürger waren aufgerufen, Vorschläge zu machen, wie die offizielle Anbindung zwischen dem Universitäts-Campus und der Innenstadt gestaltet werden kann. 21 hochwertige Beiträge von Schülerinnen und Schülern, Studierenden sowie Werbe- und Architekturbüros sind seit Auslobung des Wettbewerbs im Rathaus eingegangen. Jetzt hat die Jury ihr Urteil gesprochen und die Sieger ermittelt.

“Univercity” – mit dieser Wortschöpfung und dem dahinter stehenden Konzept zur Neugestaltung des Radwegs zwischen Campus und Innenstadt hat Matthias Becher den Wettbewerb “Kreative Köpfe” gewonnen. Stadt und Uni wollen so einen Schritt aufeinander zugehen.

Unter den 21 Teilnehmern hat die Jury um Bürgermeister Bernd Mayer, Kulturreferent Ralph Lange, Uni-Kanzler Dr. Ekkehard Beck und Hans-Dieter Striedl, Leiter des Stadtplanungsamtes, der Vorschlag von Matthias Becher überzeugt. Der Grafiker und Besitzer einer Werbeagentur hatte die Idee, unter dem Schlagwort “Univercity” den Radweg besser zu beschildern, Aufkleber an Laternenmasten anzubringen und die Fahrbahn teilweise farblich zu markieren. Unter anderem soll auf den Schildern auch die verbleibende Fahrtzeit in jede Fahrtrichtung angezeigt sein.

Hier alle Gewinner des Ideenwettbewerbs:

1. Preis: Matthias Becher (Fresh!Advertising), Bayreuth
2. Preis: Vera Doerfler, Eckersdorf
3. Preis: Wolfgang Becher (Becher & Partner), Bayreuth
4. Preis: Felix Pentzlin, Bayreuth
5. Preis: Ralf Kunz, Bayreuth

6. – 10. Preis:
Sonja Doubrovinskaja, Creußen
Lukas Moj, Neudrossenfeld
Maximilian Seitz und Matthias Seibert (Grüne Hochschulgruppe), Bayreuth
Claus-Marvin Trömer, Bayreuth
Vanessa Wolff-Krauß, Immenreuth