Stadt Bayreuth

IM FOKUS

09.05.2016

Kreuzsteinbad öffnet am 14. Mai

Am Samstag, 14. Mai, öffnen die Stadtwerke Bayreuth das Kreuzsteinbad und das Freiluftbad Bürgerreuth. „Natürlich hätten wir das Kreuzsteinbad für unsere Gäste gerne früher geöffnet, das Wetter hat uns allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht“, sagt Harald Schmidt, verantwortlich für die Bäder der Stadtwerke Bayreuth.

kreuzsteinbad-eroeffnung2016

Wasser marsch im Kreuzsteinbad – am 14. Mai beginnt die Badesaison.

Um die erforderliche Wassertemperatur von 23 Grad zu erreichen, braucht die Heizung des Kreuzsteinbades mindestens eine Woche – vorausgesetzt die Temperaturen sind nicht zu niedrig. Mit dem Heizen bereits Ende April zu beginnen, hätte laut Schmidt daher keinen Sinn ergeben. „Wir haben im Kreuzsteinbad immerhin eine Wasserfläche von rund 3.000 Quadratmetern. Somit hätten wir nichts anderes getan, als die Atmosphäre zu heizen. Mit nachhaltigem Handeln hätte das überhaupt nichts zu tun gehabt.“

Ohnehin wäre es in den zurückliegenden Tagen nicht möglich gewesen, das Wasser auf Temperatur zu bringen. „Der Boden ist durch das winterliche Wetter Ende April total ausgekühlt.“ Und auch die Nachttemperaturen bleiben laut Informationen des Deutschen Wetterdienstes in den kommenden Tagen noch so kühl, dass es laut Schmidt keinen Sinn ergibt, das Freibad vor dem 14. Mai zu eröffnen.

Eingangsbereich modernisiert

Größte Neuerung für diese Saison: Der Eingangsbereich des Kreuzsteinbades ist komplett modernisiert und damit barrierefrei. Rund 450.000 Euro haben die Stadtwerke Bayreuth hierfür ausgegeben. „Der Eingang ist nun deutlich moderner, es gibt neue Fahrradabstellplätze und auch die Drehkreuze und Kassen haben wir umgestaltet“, erklärt Harald Schmidt. Was vielen Badegästen besonders gefallen dürfte: Der Eingang ist nun komplett barrierefrei. „Und vor allem unsere kleinen Badegäste sind bestimmt froh, dass wir die Teerfläche im Eingangsbereich durch Pflastersteine ersetzt haben, die sich im Sommer nicht so stark aufheizen.“

An den Eintrittspreisen ändert dies nichts. Sie bleiben sowohl im Kreuzsteinbad als auch im Freiluftbad Bürgerreuth unverändert. Wer sich noch vor der Eröffnung sein Saisonticket sichern will, kann dies beim Vorverkauf am 12. und 13. Mai zwischen 13 und 18 Uhr an der Kasse des Kreuzsteinbades tun. Zudem gibt es die Saisontickets im Kundencenter Verkehr der Stadtwerke an der ZOH. Bei den Öffnungszeiten des Kreuzsteinbades bleibt ebenfalls alles beim Alten: Los geht’s täglich um 7 Uhr; um 20 Uhr schließt das Freibad. Das Freiluftbad Bürgerreuth hat ab dem 14. Mai täglich zwischen 8 und 20 Uhr geöffnet.

Auch das Altstadtbad öffnet

Zeitgleich mit dem Kreuzsteinbad öffnet auch das Altstadtbad in der Fantaisiestraße. Das Bad ist dienstags bis freitags von 12 bis 19 Uhr, samstags und sonntags sowie während der Schulferien von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Bei schlechtem Wetter bleibt es geschlossen.

Das Altstadtbad mit seinem 10 x 20 Meter großen Becken ist zwar relativ klein, aber die schattigen Bäume auf der Gesamtfläche von 14.000 Quadratmetern geben zusätzliche Erfrischung. Außerdem ist ein großer Spielplatz vorhanden, an dem sich Groß und Klein austoben kann. Der Eintritt ist frei.