Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

27.09.2006

Kulturfreunde mit attraktivem Programm

Elf hochkarätige Klassikkonzerte in der Bayreuther Stadthalle sieht das Programm der Gesellschaft der Kulturfreunde für die kommende Saison vor. Die Spielzeit beginnt am 5. Oktober und endet am 3. Mai kommenden Jahres.

Alle Einzelheiten zum Programm sind im Internet nachzulesen sowie in einem Faltblatt zusammengefasst, das die Gesellschaft jetzt veröffentlicht hat. Als eingetragener Verein veranstalten die Kulturfreunde seit mittlerweile weit über 50 Jahren in ausschließlich ehrenamtlicher Regie hochkarätige Konzertreihen mit international renommierten Ensembles, Solisten und Dirigenten.

Insgesamt hat die Gesellschaft diesmal sechs Symphoniekonzerte, einen Abend mit einem Kammerorchester sowie jeweils einen Trio-, einen Duo-, einen Klavier- und einen Liederabend auf dem Spielplan. „Hausorchester“ sind seit Jahren die Bamberger Symphoniker, die in der kommenden Saison gleich viermal in der Stadthalle zu erleben sind. Am 26. Oktober gastieren sie unter dem Dirigenten Marc Piolett, am 9. November unter der Stabführung von Manfred Honeck, am 23. November mit dem österreichischen Pianisten Rudolf Buchbinder als Dirigenten und am 24. Februar 2007 unter Gustav Dudamel, dem Sieger des Mahler-Dirigierwettbewerbs.

Einen besonderen Leckerbissen bieten die Nürnberger Symphoniker bei ihrem Gastspiel am 17. Oktober. Sie werden unter anderem das selten gehörte erste Klavierkonzert des zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Bayreuther Komponisten Hans Fleischer (1896 – 1976) aufführen.

Weitere Informationen zum Programm der Kulturfreunde unter 
www.kulturfreunde-bayreuth.de 
oder bei der Theaterkasse der Kongress- und Tourismuszentrale
Telefon: (09 21) 6 90 01