Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

21.12.2015

Lärmaktionsplan: Entwurf für Fortschreibung liegt aus

Die Stadt Bayreuth schreibt ihren im Jahr 2012 erstmals erstellten Lärmaktionsplan fort. Der Entwurf für die Fortschreibung liegt noch bis zum 25. Januar im Amt für Umweltschutz, Neues Rathaus, Luitpoldplatz 13, Zimmer 415, während der üblichen Sprechzeiten öffentlich aus. Außerdem ist er hier abrufbar.

Ebenfalls über das Internet abrufbar ist die vom Bayerischen Landesamt für Umwelt durchgeführte Lärmkartierung unter www.umgebungslaerm.bayern.de.

Bis zu zwei Wochen nach Ende der Auslegungsfrist können Vorschläge und Anregungen zum vorliegenden Entwurf des Lärmaktionsplanes schriftlich an die Stadt Bayreuth, Amt für Umweltschutz, Luitpoldplatz 13, 95444 Bayreuth, eingereicht werden. Fristgerecht eingegangene Anregungen werden geprüft und gegebenenfalls im Lärmaktionsplan berücksichtigt.

Für ergänzende Auskünfte und Erklärungen stehen die Umweltingenieure des Umweltamtes, Telefon 0921 251118, zur Verfügung. Weitere Informationen zur Lärmaktionsplanung können auf den Internetseiten des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit unter www.laerm.bayern.de abgerufen werden.

Lärmaktionsplan 2012

Die Europäische Kommission hat sich zum Ziel gesetzt, europaweit ein gemeinsames Konzept zur Verminderung von Umgebungslärm festzulegen. Die Mitgliedsstaaten wurden verpflichtet, die Lärmbelastung der Bevölkerung in Ballungsräumen, an Hauptverkehrswegen und im Bereich großer Flughäfen zu erfassen und bei problematischen Lärmsituationen Lärmaktionspläne gegen die Lärmbelastung zu erstellen. Maßgebend in der Stadt Bayreuth sind die Hauptverkehrsstrassen.

Das Amt für Umweltschutz hat unter Beteiligung der Bevölkerung und verschiedener Ämter im Jahr 2012 einen Lärmaktionsplan zur Reduzierung der Lärmbelastung durch Kraftfahrzeugverkehr erstellt.