Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.11.2009

Landesgartenschau: Planunterlagen liegen aus

Vorentwurf für Grünordnungsplan „Landesgartenschau in der Oberen Mainaue“ im Rathaus einzusehen

Beim Planungsamt der Stadt Bayreuth liegt in der Zeit vom 9. November bis 7. Dezember der Vorentwurf eines Grünordnungsplanes für die Landesgartenschau 2016 in der Oberen Mainaue aus. Die Unterlagen können während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr) eingesehen werden.

Nach der erfolgreichen Bewerbung der Stadt Bayreuth um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2016 sind nun die organisatorischen, städtebaulichen und planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Umsetzung der Konzeption „Zu Gast bei Wilhelmine von Bayreuth“ zu schaffen, die von der Stadt Bayreuth gemeinsam mit dem Berliner Büro für Landschaftsplanung „plancontext“ erstellt wurde. Hierzu gehört auch ein Grünordnungsplan. Derartige Pläne sind aufzustellen, sobald und soweit dies aus Gründen des Naturschutzes und der Landschaftspflege erforderlich ist. Der Grünordnungsplan hat die Rechtswirkung eines Bebauungsplans.

Die frühzeitige Einleitung des Grünordnungsplans dient insbesondere:

  • Der Abgrenzung des künftigen Kerngeländes der Landesgartenschau, die dem Geltungsbereich des Grünordnungsplanes entsprechen sollte.
  • Der erneuten Vorstellung der Landesgartenschau-Bewerbungskonzeption, die im Zuge eines künftigen Wettbewerbsverfahrens konkretisiert werden wird. Mit der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit wird den Bürgern und Bürgerinnen die Gelegenheit gegeben, sich zu den angedachten Inhalten zu äußern und diese zu erörtern. Anregungen und Ideen können dann bei der aktuell laufenden Erarbeitung der Auslobung für den landschaftsplanerischen Wettbewerb einfließen.
  • Parallel zum Projekt Landesgartenschau wird auch der Grünordnungsplan künftig kontinuierlich weiterentwickelt und inhaltlich verfeinert.

Der Stadtrat hat in seiner September-Sitzung dem vorliegenden Vorentwurf des Grünordungsplanes zugestimmt und die Verwaltung mit der Durchführung der Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden beauftragt. Er wurde aus dem Flächennutzungsplan der Stadt Bayreuth mit integriertem Landschaftsplan entwickelt. Der Planbereich soll im Wesentlichen als öffentliche Parkanlage festgesetzt werden.

Während der Auslegungsfrist besteht die Gelegenheit, sich zur Planung zu äußern und sie zu erörtern. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes stehen montags bis freitags, jeweils vormittags von 8 bis 12 Uhr, und mittwochs zusätzlich von 14 bis 18 Uhr für Auskünfte gerne zur Verfügung.

Weitere Infos zur Landesgartenschau 2016 >>