Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

28.01.2014

Langeweile in Bayreuth? Nicht für Kinder und Jugendliche!

Das Stadtjugendamt hat wieder ein abwechslungsreiches Jahresprogramm zusammengestellt
Damit für Kinder und Jugendliche in Bayreuth das gesamte Jahr über keine Langeweile aufkommt, hat das Stadtjugendamt wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Dieses liegt ab sofort in gedruckter Form im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, und Rathaus II, Dr.-Franz-Straße 6, aus.

Zu den sportlichen Höhepunkten in diesem Jahr zählt das Mitternachtsbasketball, das noch bis 15. März und dann wieder ab 8. November in der Rotmainhalle stattfindet. Wem das sportlich nicht ausreicht, der hat beim 40. Bolzplatzturnier vom 28. April bis 21. Juli genügend Zeit, sich auszutoben.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe lädt am 5. Mai zu einem Schülerempfang ins Neue Rathaus ein, bei dem die Kinder und Jugendlichen ihre Sorgen und Wünsche vortragen und mit der Oberbürgermeisterin offen diskutieren können.

In den Oster-, Pfingst- und Sommerferien gibt es besondere Veranstaltungen, die die Zeit wie im Flug vergehen lassen, zum Beispiel der Ferienhort am Lindenhof oder die Kinderspielstadt Mini-Bayreuth (4. bis 8. August). Wer darüber hinaus in den Ferien seine Fremdsprachenkenntnisse aufpolieren möchte, hat beim Europäischen Treffen in Annecy (31. Juli bis 15. August) oder Bayreuth (1. bis 16. August) die Gelegenheit dazu.

Das Familienfest auf dem Stadtparkett am 24. Mai, das gemeinsam mit dem Stadtjugendring, Kreisjugendring und dem Lokalen Bündnis für Familie veranstaltet wird, und das Spielfest für Familien im Altstadtbad am 6. Juni laden zu ereignisreichen und lustigen Tagen ein.

Am 21. November findet die traditionelle Jugendehrung durch Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe im ZENTRUM statt. Geehrt werden dabei Schülerinnen und Schüler, die sich zum Beispiel im sportlichen oder musikalischen Bereich in diesem Jahr besonders verdient gemacht haben.