Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

06.10.2009

Letzte Fahrt der Nachtlinie bereits um 0.15 Uhr

Gute Nachricht für Nachtschwärmer: Der städtische Verkehrsbetrieb wird freitags und samstags seine letzte Fahrt im Nachtverkehr künftig um 15 Minuten auf 0.15 Uhr vorziehen.

Hintergrund: Die Discobusse aus dem Landkreis, die jeweils samstags fahren, kommen bereits gegen Mitternacht am Luitpoldplatz an. Bislang mussten die Fahrgäste, die dann auf den letzten Stadtbus umsteigen wollten, eine halbe Stunde bis zur Weiterfahrt warten. Mit der Vorverlegung wird diese Wartezeit nun deutlich verringert. Eine noch frühere Abfahrt als 0.15 Uhr ist nicht möglich, da die Busse von der vorhergehenden Fahrt erst gegen 0.10 Uhr an der ZOH bereit stehen.

Die neue Regelung gilt ab Mitte Dezember. Mit ihr wird ein Wunsch von Vertretern des studentischen Konvents umgesetzt.