Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Abfälle vorsortieren!

Abfälle vorsortierenRecycling ist die Wiederverwertung von Altmaterial als Rohstoff. Wichtig für die Sammlung von Altstoffen ist daher deren Vorsortierung im Haushalt. Bereits in der Küche sollten Sie sich Gedanken über richtiges Vorsortieren machen.

Abfallverwertung beginnt bereits im Haushalt! 

- Sortieren Sie Ihren Müll vor! Wir empfehlen Ihnen getrennte Behälter für Papier, Weiß-, Braun-, Grünglas, kompostierbaren Biomüll und Metalldosen. Für Verbundmaterialien, Aluminium- und Kunststoffverpackungen gibt es den gelben Sack.

- Trennen Sie die Problemstoffe vom Restmüll. Bringen Sie diese zur Problemmüllsammlung.

- Nur der von Wert- und Problemstoffen getrennte Restmüll gehört in die graue Mülltonne.

Sollte in Ihrem Haushalt zusätzlicher Müll anfallen, der nicht mehr in Ihre Mülltonne passt, so nutzen Sie bitte die grünen städtischen Müllsäcke. Diese erhalten Sie beim Bürgerdienst im Rathaus oder beim Stadtbauhof sowie bei allen städtischen Müllfahrzeugen.

- Über Kleinanzeigen können Sie die nicht mehr gebrauchten Produkte weiter verkaufen oder verschenken. Dies gilt insbesondere für alte Möbel.

- Die Abfallwirtschaftssatzung [ Download: PDF-Datei; 100 KB ] hat Trennpflicht eingeführt für

  • Flaschen und anderes Behälterglas
  • pflanzliche und sonstige organische Abfälle
  • Papier, Pappen und Kartonagen
  • Problemmüll
  • Verkaufsverpackungen aus Aluminium, Kunst- und Verbundstoffen
  • Metalldosen
  • Elektro- und Elektronikgeräte

Zur Trennpflicht noch eine Bitte:
Helfen Sie älteren Mitbürgern in Ihrer Nachbarschaft beim Transport der Wertstoffe zu den Containern. Hilfe beim Tragen oder Mitnahme im Auto sind für ältere oder gebrechliche Personen eine große Erleichterung. 

Tipp:
Geeignete Gläser mit Deckel können Sie im eigenen Haushalt hervorragend wiederverwenden, z.B. als Einmachglas für Marmelade. 

    1
 

Abfallberatung des Stadtbauhofs
Tel.: (09 21) 25 - 18 44

 
1   1