Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Universität Bayreuth

Seit der Gründung im Jahr 1975 hat sich die Universität Bayreuth zu einer leistungsstarken Hochschule entwickelt, die über ein dichtes Netz internationaler Hochschulpartnerschaften und Forschungskooperationen verfügt.

Mit ihren sechs Fakultäten und ihren Forschungseinrichtungen zeichnet sich die Universität Bayreuth insbesondere durch fächerübergreifende Kooperationen aus.

Die Interdisziplinarität in Forschung und Lehre, die auch durch die kurzen Entfernungen auf dem Bayreuther Universitäts-Campus gefördert wird, geht einher mit der gezielten Herausbildung von Profilfeldern, die in Zentralen Wissenschaftlichen Einrichtungen institutionell verankert sind. Darüber hinaus versteht sich die Universität Bayreuth als wichtiger Transfer-Partner für Wissenschaft, Kultur und Technologie.

Über die Technologieallianz Oberfranken (TAO) haben sich die vier oberfränkischen Hochschulen, die Universitäten Bamberg und Bayreuth sowie die Hochschulen für angewandte Wissenschaften Coburg und Hof zu einem zukunftweisenden Kooperationsverbund zusammengeschlossen.

Die beteiligten TAO-Partner konzentrieren sich auf die gesellschaftlich relevanten Themenfelder „Energie“ und „Mobilität“, sowie auf die Querschnittstechnologien„Werkstoffe“ und „Informationstechnologie (IT)/Sensorik“.

 

    1
 

Weitere Informationen

Universität Bayreuth

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Technologieallianz Oberfanken (TAO)

Bayreuther Ökonomiekongress

 
1   1


Panel zur Ansicht