Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

19.07.2011

Letzter Vortrag aus der Reihe „Liszt und Wagner“

Der Musikreferent des Burgenländischen Landesmuseums, Gerhard Winkler, beschließt am Dienstag, 19. Juli, um 19.30 Uhr, mit einem Vortrag über „Liszt, Wagner und die Neuen Musik des 20. Jahrhunderts“ die große Vortragsreihe der Stadt Bayreuth mit namhaften Musikexperten zum Liszt-Jubiläum.

Der Vortrag findet im Richard-Wagner-Saal der Städtischen Musikschule, Brandenburger Straße 15, statt.

Gerhard Winkler, geboren 1956 in Klagenfurt, studierte Musikwissenschaft und Kunstgeschichte sowie das Konzertfach Klavier und Musikpädagogik an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Nach seiner Promotion erhielt er einen Lehrauftrag am Institut für Musikalische Wertungsforschung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Graz. Seit 1983 ist er als Musikreferent des Burgenländischen Landesmuseums und im Haydn-Zentrum Eisenstadt tätig. 2002 trat Winkler sein Amt als Obmann des Franz Liszt Vereines Raiding an.

Der Eintritt beträgt 15 Euro. Karten gibt es bei der Theaterkasse Bayreuth, Opernstraße 22, Telefon (09 21) 6 90 01, Fax: (09 21) 29 48 56, E-Mail: info@kurier-tickets.de.