Stadt Bayreuth

IM FOKUS

11.05.2012

Maisel’s Weissbierfest mit Roger Chapman und Paul Young

Vom 10. bis 13. Mai: Vier Tage volles Programm auf dem Brauereigelände an der Hindenburgstraße

Paul YoungTraditionell am Wochenende vor Christi Himmelfahrt, in diesem Jahr also vom 10. bis zum 13. Mai, verwandelt sich das Gelände der Brauerei Gebrüder Maisel an der Hindenburgstraße in Bayreuth in Nordbayerns größte Partylocation. Vier Tage lang werden tausende Besucher auf dem Brauereigelände richtig feiern. Auch in der diesjährigen Auflage des Maisel’s Weissbierfestes gibt es wieder ein Programm der Superlative. Highlight ist auf jeden Fall die Rocknacht, zu der mit Roger Chapman und Paul Young wieder zwei Top-Acts verpflichtet werden konnten – und das alles bei freiem Eintritt.

Los geht es beim Maisel’s Weissbierfest am Donnerstag, 10. Mai, ab 18 Uhr mit Bayreuths größter Uni-Fete.

Cover-Hits stehen dann am Freitag, 11. Mai, auf dem Programm, wobei in diesem Jahr ganz besonders gerockt wird: Coverbands von Guns N’Roses (performed von Hollywood Rose) und Metallica (performed von Metakilla) lassen die Festhalle auf dem Brauereigelände so richtig beben. An diesem Tag ist mit Waste auch eine Band aus Bayreuth mit am Start, die sich einem großen Publikum präsentiert.

Klassischer Rock, ehrlich, englisch, engagiert, ist das Motto für die Rock Classics am Samstag. Den Auftakt macht Roger Chapman, der nicht nur seinen großen Hit „Shadow on the Wall“ präsentieren wird, den er 1981 mit Mike Oldfield aufgenommen hat, sondern auch noch viele anderen Hits zum Mitsingen.

Noch einen draufsetzen wird Paul Young. „Wherever I Lay my Hat“, „Everytime you go away“, „Love of the common people“ oder „Love will tear us apart“ sind nur einige der Hits, die der Engländer in seiner Karriere hatte. Und eines ist klar: Von seiner Kraft und Ausstrahlung hat Paul Young in all den Jahren nichts eingebüßt.

Als Vorgruppe heizen am Samstag die Weissbierfest-erfahrenen Bursting Pipes bereits ab 16 Uhr den Besuchern ein. Zwischen den beiden Top-Acts präsentiert sich mit der Suzan Baker eine bezaubernde Sängerin und Songwriterin aus der Region.

Am 13. Mai: Start des 10. Maisel’s FunRun

Endspurt heißt das Motto für den Sonntag, 13. Mai, beim Maisel’s Weissbierfest. Um 10 Uhr startet der 10. Maisel’s FunRun mit einer 10-Kilometer-Strecke und einem Halbmarathon durchs Stadtgebiet. Rund 2.500 Teilnehmer werden auch in diesem Jahr bei der größten Breitensportveranstaltung der Region dabei sein und ihren Spaß haben. An der Strecke sorgen nicht nur die Sportbegeisterten für Motivation, sondern es gibt auch Musik mit der Band Afro Samba, dem Beat Percussion Ensemble und Laurel und Hardy`s Marching Band. Start ist auf der Hindenburgstraße und das Ziel ist auf dem Festgelände, wo auch der Knax-Kinder- und Bambini-Lauf stattfinden.

Am Nachmittag sorgt die Band Sebbo & the Washboardbellies für Stimmung und die Kinder können sich im Freggerla-Kinderland mit Hüpfburg, Kinderschminken und vielen anderen Spielattraktionen vergnügen.

Zum Abschluss des Weissbierfestes heizen dann die Troglauer Buam noch einmal so richtig ein. Sie sind die Maisel’s Weisse Hausband und sorgen mit ihrer „Heavy Volxmusic“ so richtig für Stimmung.

Zugang zum Festgelände ist von der Hindenburgstraße aus. Als Parkmöglichkeiten stehen das Parkhaus und die Tiefgarage des Rotmain-Centers zur Verfügung. Diese sind für das Maisel’s Weissbierfest von 20 Uhr bis 6 Uhr (Sonntag schon ab 9 Uhr) geöffnet. Die Parkgebühr beträgt pauschal 1,50 Euro.