Stadt Bayreuth

02.11.2016

MATERIALICA Design & Technology Award 2016 für NMB GmbH und Universität

Auszeichnung für einen neuen temperaturbeständigen Partikelschaum aus Bayreuth

Mit dem MATERIALICA Design + Technology Award werden neue Produkte und Konzepte, die diese hohen Ansprüche erfüllen, ausgezeichnet. Seit seiner Premiere im Jahr 2003 gilt dieser Preis als richtungsweisende Auszeichnung für innovative Produkte an der Schnittstelle von Materialentwicklung/-anwendung und ästhetischem/funktionalem Design.

Unter den Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs, die im Rahmen der eMove360° Europe 2016 am 18. Oktober 2016 auf der Messe München bekanntgegeben wurden, sind die Neue Materialien Bayreuth GmbH zusammen mit der Universität Bayreuth.

Wir gratulieren auf diesem Weg ganz herzlich!

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH wurde von der Expertenjury mit dem Silver Award 2016 in der Kategorie „Material“ für die gemeinsam mit der Universität Bayreuth durchgeführte Entwicklung eines neuartigen, thermisch formstabilen Partikelschaums ausgezeichnet. Insgesamt wurden 23 Bewerbungen für den diesjährigen Preis eingereicht.

Übergabe

Dr. Thomas Neumeyer (NMB), Tobias Standau (Universität Bayreuth), Michael Fafara (NMB), Robert Metzger (MunichExpo Veranstaltungs GmbH) – Foto: NMB

Partikelschäume – zumeist als „Styropor“ bekannt – bestehen aus einzelnen Kunststoff-Schaumperlen. Sie zeichnen sich durch ein enormes Leichtbaupotenzial, d. h. gute Stabilität bei extrem geringem Gewicht und herausragende Wärmeisolierung aus. Spezielle Schäume weisen aufgrund des besonderen Verarbeitungsprozesses einen äußerst hohen Grad an Design- und Gestaltungsfreiheit auf und finden neben dem Verpackungssektor, dem Sport- und Freizeitbereich vor allem auch Anwendungen im Automobilbau. In Hinblick auf ihren Temperatureinsatzbereich sind die derzeit am weitesten verbreiteten Partikelschäume jedoch limitiert. Bei Temperaturen oberhalb von 90 °C verlieren sie ihre mechanischen Eigenschaften und bei längerer Temperaturbelastung auch ihre Form.

Den Bayreuther Forschern erstmals gelungen, einen neuartigen, deutlich temperaturbeständigeren Partikelschaum herzustellen, der ein enormes Potenzial. Dies erschließt wichtige neue Anwendungen, zum Beispiel für Wärmeisolationslösungen in Motorräumen oder für sortenreine und damit recyclingfreundliche Sandwichverbunde.

Detaillierte Informationen zur Preisübergabe und dem neuen temperaturbeständigen Partikelschaum finden Sie in der Pressemitteilung bzw. mit tiefergehenden fachlichen Informationen auf der Internetseite der NMB GmbH.