Stadt Bayreuth

21.08.2009

Metropolregion Nürnberg bei den „Open Days 2009“ in Brüssel dabei

Alljährlich Anfang Oktober veranstalten der Ausschuss der Regionen, die Generaldirektion für Regionalpolitik und das Europaparlament gemeinsam mit den Städten und Regionen Europas die „Open Days“ in Brüssel. In diesem Jahr veranstaltet die Metropolregion Nürnberg im Rahmen dieser „Open Days“ zwei Workshops und eine Podiumsdiskussion in der bayerischen Vertretung in Brüssel.

Die Metropolregion Nürnberg präsentiert sich mit der Partnerschaft „Urban-rural alliances – METREX plus“, zu der die Partner Glasgow, Wien, Göteborg und Den Haag sowie Bayreuth gehören. Mit den Partnern verbinden sich Netzwerke wie METREX, ein Verbund aus über 50 europäischen Metropolregionen sowie die Donauhanse, ein Zusammenschluss aus den Anrainer-Städten und -Regionen der Donau und die Euregio Egrensis, die die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im deutsch-tschechischen Grenzgebiet voranbringt.

Die Folgen des weltweiten Klimawandels zeigen eindringlich, was im Alltag der Städte und Regionen in Europa schon vielfach angegangen wird: Bestimmte Herausforderungen lassen sich nicht mehr in den gegebenen Gebietsumgriffen lösen. Eine mögliche Antwort auf diese Herausforderungen ist  die großräumige Zusammenarbeit in Stadt-Land-Partnerschaften, natürlich auch grenzüberschreitend. Die Metropolregion Nürnberg bringt sich deshalb gemeinsam mit METREX-Partnern als „Urban-rural alliances – METREX plus“ im Rahmen der „Open Days 2009“ in Brüssel ein. Drei Veranstaltungen zu Verkehr, Energie und regionaler Governance werden angeboten.

 Mehr Informationen finden Sie im Flyer, den Sie hier herunterladen können.