Stadt Bayreuth

01.03.2017

Migrantinnen in Bayern – Kompetent auf dem Arbeitsmarkt

Frauen mit Migrationshintergrund bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen ist das Ziel des neuen MigraNet-Projekts in Bayreuth. Mit dem Aufbau eines Migrantinnen-Netzwerks soll der Austausch gefördert und zugleich ein Unterstützer-Netzwerk aufgebaut werden, das den Start in den Beruf erleichtert.

Im Rahmen des MigraNet Projekts „Migrantinnen in Bayern – Kompetent auf dem Arbeitsmarkt“ werden Frauen mit Migrationshintergrund für den Arbeitsmarkt durch lokale und überregionale bedarfsorientierte Angebote zu Fach- und Arbeitsmarktthemen gestärkt.

Die Inhalte des Seminares werden bedarfsorientiert mit den Teilnehmerinnen abgestimmt. Während des Seminares und darüber hinaus steht das MigraNet-Team für weitere Beratung, Begleitung oder Unterstützung zur Verfügung.

Das kostenlose Programm startet in Bayreuth mit den ersten Modulen am 7. April und am 5. Mai im RW21 (Kreativwerkstatt der Stadtbibliothek, Richard-Wagner-Straße 21). Weitere Termine folgen dann im monatlichen Abstand. Teilnehmerinnen können jederzeit einsteigen. Kinderbetreuung wird nach Bedarf angeboten.

Unterstützt wird das Migrantinnen-Netzwerk Bayern dabei vom Fachkräftemanager der Wirtschaftsförderung, der Stadtbibliothek und weiteren städtischen Ämtern.

Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie bei Claudia Sánchez-Wolf, claudia-sanchez-wolf@migrantinnen-bayern.de, Tel. 0157 / 7631 2422 oder im Programmflyer.