Stadt Bayreuth

28.05.2010

Nachqualifizierung als Chance für Unternehmen

Alternative Wege zum Berufsabschluss
Qualifizierung und Weiterbildung sind die Wege in eine erfolgreiche Zukunft. Doch nur 42 Prozent aller Betriebe haben im Jahr 2009 diese Wege genutzt. Deshalb appelliert die Bayerische Arbeitsministerin Christine Hadertauer: “Wachen Sie auf und nutzen Sie die Möglichkeiten der Weiterbildung. Denn die Konkurrenz schläft nicht und gut qualifizierte Arbeitnehmer und ihre Arbeitgeber haben immer die Nase vorn!“ 

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl und Landrat Hermann Hübner riefen Unternehmen in der Region Bayreuth Anfang dieses Jahres zur Teilnahme an der Erhebung zum Thema „Entwicklungs- und Qualifizierungsbedarfe regionaler Unternehmen“ in Kooperation mit dem Projekt NANO – Nachqualifizierung Nordbayern auf. Das Ergebnis zeigt den Wunsch von 80 Prozent aller antwortenden Unternehmen, durch Qualifizierung die Fachkompetenz ihrer Mitarbeiter zu steigern, 44 Prozent wünschen sich zudem die Erhöhung der Einsatzflexibilität und 76 Prozent die Steigerung der Arbeits- und Produktqualität.  

Welche Möglichkeiten es gibt, Qualifizierungsbedarfe passgenau und zielgerichtet umzusetzen, zeigt die „Veranstaltung Nachqualifizierung als Chance für Unternehmen – alternative Wege zum Berufsabschluss“ am Dienstag, 8. Juni, um 16.30 Uhr, bei der Firma Advanced Aerofoil Technologies in der Gottlieb-Keim-Straße 65 in Bayreuth (Wolfsbach). 

Anmeldung erbeten bis Mittwoch, 2. Juni. Das Anmeldeformular und das genaue Programm gibt es unter www.region-bayreuth.de.