Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

16.12.2014

Nachtverkehr: BVB soll Alternativen präsentieren

Der Aufsichtsrat der Bayreuther Verkehrs- und Bäder- GmbH (BVB) hat in seiner jüngsten Sitzung die Geschäftsleitung damit beauftragt, bis Mitte des kommenden Jahres Alternativen zur Fahrplanführung im Nachtverkehr aufzuzeigen. Konkret geht es um eine bessere Einbindung des Stadtteils St. Georgen.

Vor einem Jahr hat die BVB einen neuen Nachtfahrplan für den Stadtbusverkehr eingeführt. Für viele Buskunden war dies mit Verbesserungen verbunden. Allerdings sind in St. Georgen zwei Haltestellen weggefallen („Bernecker Straße“ und „Karlsbader Straße“). Hier können die Fahrgäste auf ein Anruflinien-Taxi ausweichen. Dazu sollen nun Alternativen gefunden und dem Aufsichtsrat vorgestellt werden.

Daneben laufen derzeit Gespräche zwischen der BVB und Universität darüber, wie der Campus direkt an den Hauptbahnhof angebunden werden könnte.

(Quelle: Bayreuther Verkehrs- und Bäder- GmbH)