Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

03.06.2017

Neue Bauphase auf dem Hohenzollernring beginnt

Straßenverkehrsamt weist auf geänderte Verkehrsführung hin

Die Tiefbauarbeiten auf dem Hohenzollernring treten in eine neue Bauphase. Wie das Straßenverkehrsamt mitteilt, muss der Kreuzungsbereich Hohenzollernring/Wieland-Wagner-Straße ab Dienstag, 6. Juni, vollständig gesperrt werden. Lediglich die Rechtsabbiegespuren von der Wieland-Wagner-Straße in den Hohenzollernring bleiben geöffnet.

Aus Richtung Königsallee kommend kann also weiterhin nach rechts in den Hohenzollernring abgebogen werden. Außerdem kann stadtauswärts von der Wieland-Wagner-Straße nach rechts in Richtung Dürschnitz gefahren werden.

Die großräumige Umleitung über den Hohenzollernring, Wittelsbacherring, Universitätsstraße und Dr.-Konrad-Pöhner-Straße bleibt bestehen.

Der Hohenzollernring muss stadtauswärts bereits ab der Einmündung Romanstraße gesperrt werden. Der in Richtung Königsallee/Aichig fahrende Verkehr wird daher bereits ab Josephsplatz über die Albrecht-Dürer-Straße, Grünewaldstraße und Friedrich-Ebert-Straße zur Königsallee umgeleitet.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Samstag, 22. Juli.