Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

05.10.2007

Neue Erstsemester-Info der Stadt Bayreuth

Rechtzeitig zum Start der Einschreibungsphase für Studierende der Universität Bayreuth hat die Stadt in Regie des Einwohner- und Wahlamtes einen neuen Infoflyer für Erstsemester aufgelegt. Er informiert über die notwendigen Formalitäten und die Meldepflicht im Rathaus. Außerdem wirbt er für Bayreuth als ersten Wohnsitz für Studierende der Universität.

Studenten der Uni Bayreuth, die hier ein Zimmer, eine Wohnung oder eine Unterkunft in einem Wohnheim beziehen, sind nach dem Meldegesetz verpflichtet, sich innerhalb einer Woche nach Einzug beim Einwohnermeldeamt anzumelden. Bei der Festlegung der Hauptwohnung gibt es für Studenten keine Wahlmöglichkeit. Vielmehr hat die Meldebehörde die Hauptwohnung anhand der Aufenthaltszeiten nach rein objektiven Kriterien festzustellen.

In dem Infoflyer erläutert die Stadt eingehend die Vorteile, die mit einem Hauptwohnsitz in Bayreuth verbunden sind. Sie reichen von wichtigen Serviceleistungen, wie der Ausstellung von Ausweispapieren, von Lohnsteuerkarten und Führerscheinpapieren bis hin zum Anwohnerparkausweis und dem Scheckheft für Studenten, mit dem die Stadt das Einleben in Bayreuth erleichtern möchte.

Alle Studierenden, die sich in Bayreuth mit ihrem Hauptwohnsitz anmelden, bekommen dieses Scheckheft im Wert von 100 Euro als kostenfreien Willkommensgruß der Stadt. Es beinhaltet eine ganze Reihe von Gutscheinen beispielsweise für einen Besuch in den Museen, in Bayreuths Bädern oder im Kino.

Die neue Erstsemester-Info liegt ab sofort bei den Bürgerdiensten in beiden Rathäusern, bei der Universität, der Evangelischen Kirchenmusik-Hochschule, in den Studentenwohnheimen sowie bei den Meldeschaltern des Einwohner- und Wahlamtes im Neuen Rathaus aus.

Erstsemester-Info der Stadt Bayreuth (PDF-Datei; 440 KB)