Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

04.10.2012

Neue Friedhofssatzung dient ausschließlich der Rechtssicherheit

Die vom Stadtrat beschlossene Änderung der städtischen Friedhofssatzung verfolgt nicht das Ziel, der Stadt zusätzliche Einnahmequellen zu eröffnen. Sie dient ausschließlich der Rechtssicherheit sowohl der Angehörigen als auch der Stadt selber. Hierauf weist das Rathaus mit Blick auf jüngste, im Nordbayerischen KURIER veröffentlichte Leserzuschriften hin.

Die Stadt hat bei der Einäscherung von Verstorbenen weder in der Vergangenheit Zahngold aussortiert und zugunsten der Stadtkasse verwertet, noch ist dies für die Zukunft geplant.