Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

28.01.2009

Neue Tarife für die Lohengrin Therme

Ab 1. Februar kostet ein Besuch der Thermenwelt 50 Cent mehr – Neuer 2 Stunden-Tarif ist jederzeit buchbar

Zum 1. Februar werden die Eintrittspreise für die Lohengrin Therme leicht angehobenDer Badespaß in der Lohengrin Therme wird teurer: Aufgrund gestiegener Kosten sieht sich die Bayreuther Verkehrs- und Bäder GmbH (BVB) nach drei Jahren unveränderter Preise zu einer moderaten Anhebung für die Thermenwelt, für den Sauna- und den Wellnessbereich gezwungen. Die neuen Tarife gelten ab 1. Februar – ebenso wie neue Öffnungszeiten für Sauna- und Wellnessabteilung.

Und so sehen die neuen Tarife aus: Für einen dreistündigen (in den Sommermonaten vierstündigen) Besuch der Thermenwelt müssen ab 1. Februar 50 Cent mehr bezahlt werden. Der Eintritt für Erwachsene beläuft sich dann auf 10 Euro, für Kinder von sechs bis 14 Jahren auf 7,50 Euro.

Der Besuch der Saunawelt (einschließlich Thermenwelt) verteuert sich um einen Euro. Hier muss der erwachsene Badegast künftig für dreieinhalb Stunden Saunavergnügen 15 Euro zahlen, Kinder von sechs bis 14 Jahren zahlen 12,50 Euro. Tages- und Zehnerkarten für Thermenwelt und Saunawelt werden ebenfalls entsprechend angepasst.

In der Wellnessabteilung belaufen sich die Preiserhöhungen je nach Paket auf 50 Cent bis fünf Euro.

Neu: 2 Stunden-Tarif

Neu ist im Tarifgefüge der Lohengrin Therme ein 2 Stunden-Tarif für die Thermenwelt, der jederzeit buchbar ist. Er beträgt für den erwachsenen Badegast acht Euro, Kinder von sechs bis 14 Jahren müssen 5,50 Euro zahlen. Im Gegenzug entfällt der bisherige Abend- und Frühschwimmertarif für die Thermenwelt. Der Saunaabendtarif bleibt hiervon unberührt. Neu sind auch die Öffnungszeiten für Saunawelt und Wellnessabteilung. Die öffnen ab 1. Februar eine Stunde später als bislang, nämlich um 11 Uhr.

Das gesamte Preistableau ist in Kürze auch auf den Internetseiten der Lohengrin Therme unter  www.lohengrin-therme.de nachzulesen.