Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

23.09.2009

Neue Verkehrsregelung in der Innenstadt

Im Laufe des Donnerstag, 24. September, müssen sich die Kraftfahrer im östlichen Innenstadtkern auf neue Verkehrsregelungen einstellen.

Damit wird ein Beschluss des Verkehrsausschusses vollzogen, der vorsieht, die Tempo-30-Zone Luitpoldplatz/Wölfelstraße/Münzgasse bis zur oberen Richard-Wagner-Straße beziehungsweise der inneren Wieland-Wagner-Straße zu vergrößern und mit jener der Siegfriedstraße/Lisztstraße zusammenzulegen. Das städtische Straßenverkehrsamt bittet Bayreuths Autofahrer daher in den nächsten Wochen um erhöhte Aufmerksamkeit.

In Tempo-30-Zonen gilt grundsätzlich die Rechts-vor-Links-Regelung. Hiervon sind künftig folgende Einmündungsbereiche betroffen: Telemannstraße/Münzgasse, Dilchertstraße/Münzgasse/Badstraße, Dilchertstraße (aus Richard-Wagner-Straße kommend), Richard-Wagner-Straße/Obere Richard-Wagner-Straße/Siegfriedstraße und Rathstraße/Badstraße.

Hiervon ausgenommen bleibt wegen der Linienführung der Stadtbusse die Romanstraße. Jedoch wird hier bei der Einmündung in die Richard-Wagner-Straße die abknickende Vorfahrt aufgehoben. Durch die neue Regelung können 37 Verkehrszeichen entfernt werden.