Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.10.2009

Neuer Naturschutzbeirat bestellt

Beratungsgremium für Stadtrat und Verwaltung startet in seine 8. Amtsperiode

Der Naturschutzbeirat der Stadt Bayreuth ist in seine 8. Amtsperiode gestartet: Anlässlich der konstituierenden Sitzung des Gremiums im Neuen Rathaus überreichte Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl den fünf Beiratsmitgliedern sowie ihren Stellvertretern die Ernennungsurkunden. Der neu bestellte Beirat wird sowohl der Stadtverwaltung als auch dem Stadtrat fünf Jahre lang als kompetentes Beratungsgremium zur Seite stehen.

Der Naturschutzbeirat der Stadt Bayreuth wurde 1975 als Gremium zur wissenschaftlichen und fachlichen Beratung der Stadt gegründet. In ihm sind Fachleute aus den für Fragen der Ökologie bedeutsamen Grundlagendisziplinen wie Naturschutz, Landschaftspflege, Agrar- oder Forstwesen sowie Repräsentanten von Naturschutzverbänden und sonstige Sachverständige vertreten. Seine Amtsperioden dauern jeweils fünf Jahre.

In den vergangenen Jahren war das Gremium an einer Vielzahl von Bebauungsplan- und Planfeststellungsverfahren sowie Umweltverträglichkeitsprüfungen – etwa im Zuge des Ausbau der Bundesautobahn A 9 – beteiligt. Ein gewichtiges Wort mitzureden hat das Gremium aber auch bei der Begutachtung von Entwürfen verschiedener Verordnungen etwa im Bereich des Landschaftsschutzes, der Naturdenkmäler oder bei der Baumschutzverordnung. An der Realisierung privater Projekte, wie etwa der Gestaltung des Golfplatzes am Rodersberg, hat der Naturschutzbeirat ebenfalls als Gutachter mitgewirkt. Im Laufe der Jahre konnte das Gremium auch aufgrund seiner großen Kontinuität in der personellen Zusammensetzung sowohl dem Stadtrat als auch der Verwaltung eine ganze Reihe von hilfreichen Vorschlägen, Anregungen und Empfehlungen unterbreiten.

Der Naturschutzbeirat für die kommenden fünf Jahre setzt sich wie folgt zusammen: Peter Bauernfeind (Bayerischer Bauernverband), Peter Ille (Bund Naturschutz), Professor Dr. Siegfried Klautke, Peter Lenk (Landesbund für Vogelschutz) und Dieter Fuchs (ehemaliger Leiter des Forstamtes Bayreuth). Als Stellvertreter fungieren: Professor Dr. Stefan Peiffer (Verband für Geoökologie in Deutschland e.V.) , Julian Bittermann (Bund Naturschutz), Peter Jensen (Bezirksfischereiverband), Dr. Pedro Gerstberger (Landesbund für Vogelschutz) und Hubertus Eicke (Jägerverein Bayreuth).