Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Schöne Ferien! Das Sommerferienprogramm des Jugendamtes ist da vorlesen

Erstmals können Eltern ihre Kinder bequem im Online-Verfahren anmelden – 112 Angebote bieten 1.838 Plätze für Kinder und Jugendliche

30.06.14

1

Das Stadtjugendamt hat auch in diesem Jahr wieder ein kurzweiliges, interessantes und vielseitiges Sommerferienprogramm für Mädchen und Jungs im Alter von sechs bis 16 Jahren zusammengestellt. Es umfasst 112 Angebote aus den Rubriken Abenteuerlager, Erlebnistage, Führungen, Hobby- und Sportkurse sowie Tagesfahrten und bietet 1.838 Plätze für Kinder und Jugendliche. Erstmals können Eltern ihren Nachwuchs in diesem Jahr per Online-Verfahren zu den Kursen anmelden. Der Startschuss für die Anmeldephase fällt am Samstag, 5. Juli.

Auf die Besucher des Sommerferienprogramms 2014 wartet ein prall gefülltes Paket der Freizeitgestaltung. Pferdeliebhaber können sich für eine fünftägige Ponyfreizeit anmelden. Neu für Mädchen ist auch ein Camp mit Übernachtung im Heu. Jungs und Mädchen dürfen sich zudem auf vier tolle Tage mit der Bergwacht freuen. Darüber hinaus gibt es interessante Erlebnistage rund um die Themen Natur und Wissenschaft. Die beliebten Forschertage greifen in diesem Jahr unter anderem neue Themen wie „Kraft und Mechanik“ oder „Mathe zum Anfassen“ auf. Angeboten werden auch spezielle Touren durch die Anlagen der Eremitage und des Hofgartens. Wer es spannend mag, der kann sich fürs Geocoaching anmelden oder bei der Erforschung eines Baches dabei sein.

Bei mehreren Führungen haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, hinter die Kulissen von Bayreuther Einrichtungen zu blicken und sich mit verschiedenen Berufen und Institutionen vertraut machen. Zur Auswahl stehen unter anderem eine Buchhandlung, das Festspielhaus, die Feuerwehr, das Mainwelle-Funkhaus, eine Lkw-Werkstatt, die Polizei, das Tierheim oder die Notaufnahme im Klinikum.

Große Auswahl an Hobby- und Sportkursen
Wer gerne kreativ tätig ist, findet eine große Auswahl an Hobbykursen. Ob Basteln, Backen, Kochen, Singen oder Jonglieren – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die Kurse „Comiczeichnen“ und „Kunstdrucken“ in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum werden wieder angeboten. Sportbegeisterte dürfen sich zudem auf satte 32 Sportkurse freuen. Ob Team- oder Einzelsport – hier findet jeder etwas!

Tagesfahrten
Wer gerne wegfahren möchte, der sollte sich die Tagesfahrten des Sommerferienprogramms genauer anschauen. In diesem Jahr werden vier Ausflüge angeboten, zwei davon in Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Beratungs- und Servicedienst für Menschen mit Behinderung des Diakonischen Werks. Für die Fahrt in das Freizeitland Geiselwind und in den Leipziger Zoo stehen für behinderte Kinder und Jugendliche betreute Plätze zur Verfügung. Außerdem greift das Jugendamt im WM-Jahr die Themen „Fußball“ und „Sport“ auf. Angeboten wird eine Fahrt in die Allianz Arena und den Olympiapark in München. Und wer gerne entdecken oder forschen möchte, der kann sich zu einer Fahrt zum Turm der Sinne und in das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg anmelden.

Neu: Anmeldung im Online-Verfahren
Neu in diesem Jahr ist das Anmeldeverfahren: Eltern können ihre Kinder bequem per Online-Verfahren zu den Kursen anmelden Das System führt dabei durch alle notwendigen Schritte. Das komplette Kursprogramm mit allen Einzelheiten ist unter www.bayreuth.feripro.de zu finden. Das neue Online-Verfahren eröffnet die Möglichkeit, das Kursprogramm auch nach speziellen Altersgruppen oder Zeitfenstern zu filtern. Wer zum Beispiel Kurse gesucht, die außerhalb der eigenen Ferienfahrt liegen, kann diese mit wenigen Klicks heraussuchen.

Start der Anmeldephase am 5. Juli
Die Anmeldung für Kinder aus dem Stadtgebiet ist am Samstag, 5. Juli, von 8 bis 18 Uhr, möglich. Die Platzvergabe erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Kinder mit Schwerbehindertenausweis melden sich bitte bereits vor dem 5. Juli im Stadtjugendamt, Rathaus II, Dr.-Franz-Straße 6, da hier genaue Absprachen mit den Übungsleitern notwendig sind. Weitere Anmeldungen auch für Kinder aus dem Landkreis sind dann von Montag, 7 Juli, ab 8 Uhr, bis Freitag, 11. Juli, 18 Uhr, rund um die Uhr möglich. Die Platzvergabe erfolgt dann mit Sofortbuchung.

Zur Bestätigung der gebuchten Kurse erhalten die Eltern im Nachgang zur Anmeldung eine Mail. Diese müssen sie ausdrucken und damit im Zeitraum vom 7. bis 10. Juli sowie vom 14. bis 16. Juli ins Stadtjugendamt kommen. Hier bezahlen sie dann die jeweilige Teilnahmegebühr (nur Barzahlung möglich) und geben die Unterschrift eines Personensorgeberechtigten ab. Hierzu befindet sich ein gesonderter Abschnitt auf der Bestätigungsmail. Erst dann ist die Teilnahme des Kinder gewährleistet und die Anmeldung gültig. Je nach Kurs erhalten die Eltern im Stadtjugendamt weiteres Infomaterial zu den gebuchten Kursen.

Eröffnung am 4. August im Rahmen von „Mini-Bayreuth“
Eröffnet wird das Sommerferienprogram in der Kinderspielstadt „Mini-Bayreuth“ am Montag, 4. August, um 9.30 Uhr, auf dem Gelände des Sportclubs Kreuz. Bei der Eröffnungsveranstaltung wird auch eine Zaubershow zu sehen sein.

Die Kinderspielstadt „Mini-Bayreuth“ öffnet hat ihre Pforten von 4. bis 8. August für alle Kinder im Schulalter geöffnet (Montag: 9.30 Uhr bis 16 Uhr; Dienstag bis Freitag: 10 bis 16 Uhr). Dort kann man sein eigenes Kindergeld verdienen, zur Kinderpolizei gehen, für das Kinderparlament kandidieren oder sogar Bürgermeister werden. Auch beim Basteln, Werken oder Wasserrutschen kommt der Spaß nicht zu kurz.

Sommer(s)pass
Außerdem gibt es weiterhin den „Sommer(s)pass“. Dieser bietet bei 87 Einrichtungen verschiedene Rabattaktionen und Vergünstigungen. Mit dabei sind zum Beispiel diverse Schwimmbäder, Museen, Minigolfanlagen, Freizeitparks, Sommerrodelbahnen, Thermen und viele mehr. Der Sommer(s)pass kostet nur einen Euro und ist im Stadtjugendamt, im RW21 und beim Bürgerdienst im Neuen Rathaus, Luitpoldpatz 13, erhältlich. Der Pass ist bereits jetzt, also schon vor den Ferien, gültig und kann bis zum Ende der Sommerferien eingesetzt werden.

www.bayreuth.feripro.de


zurück zur Übersicht