Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

16.10.2009

OB fordert Oberfranken-Konferenz

Brief an Ministerpräsident Seehofer – Demographische Entwicklung des Regierungsbezirks besorgniserregend

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl hat in einem Schreiben an den Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer eine Oberfranken-Konferenz gefordert, die sich mit der für den Regierungsbezirk prognostizierten ungünstigen Bevölkerungsentwicklung befassen soll.

Weiten Teilen Oberfrankens droht ein weiterer Bevölkerungsverlust

In seinem Schreiben nimmt der Oberbürgermeister Bezug auf die jüngst veröffentlichten Daten des Statistischen Landesamtes zur demographischen Entwicklung Oberfrankens. Das dort prognostizierte Szenario sei besorgniserregend, da es für weite Teile des Regierungsbezirks einen zum Teil drastischen Schrumpfungsprozess vorhersagt.

Er halte es daher für notwendig, so Dr. Hohl weiter, dass die Staatsregierung gemeinsam mit der Regierung von Oberfranken, dem Bezirk Oberfranken und den Oberbürgermeistern beziehungsweise Landräten des Regierungsbezirks nach Lösungsstrategien suche. Hierzu schlägt das Stadtoberhaupt eine Oberfranken-Konferenz vor, zu der auch Vertreter der oberfränkischen Hochschulen und der Wirtschaft eingeladen werden sollten. “Die Akteure und Menschen vor Ort sind gewillt, das ihre zu einer guten Entwicklung Oberfrankens in die Zukunft beizutragen. Ohne die massive und nachhaltige Unterstützung der Staatsregierung werden wir den laufenden Prozess aber nicht aufhalten können”, so Dr. Hohl.

Informationen zur Bevökerungsstruktur der Stadt Bayreuth >>