Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

21.05.2014

Operncafé: OB regt Informationsveranstaltung an

Die Zukunft des Operncafés in den Räumen des Markgräflichen Opernhauses treibt derzeit viele Bayreuther Bürger um. Mit Blick auf die anhaltende öffentliche Diskussion hat sich Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe bereits am 9. Mai in einem Schreiben an den Präsidenten der Bayerischen Verwaltung der Schlösser, Gärten und Seen, Bernd Schreiber, gewandt und eine öffentliche Informationsveranstaltung zu den Sanierungsplanungen angeregt. „Mit großem Interesse werden die Entwicklungen, die Fortschritte und die weiteren Planungen bei der Sanierung des Hauses verfolgt“, schreibt Merk-Erbe. In den vergangenen Wochen sei immer wieder diskutiert worden, ob auch nach der Sanierung ein Café zur Verfügung stehen werde beziehungsweise ob und in welcher Form das derzeitige Operncafé erhalten wird. „Eine öffentliche Präsentation der Planungen könnte hier sicher aufklären“, so die Oberbürgermeisterin in ihrem Schreiben.