Stadt Bayreuth

IM FOKUS

14.03.2012

Papiertheater-Workshop im RW21

Die vhs Bayreuth bietet am 24. März einen Kamishibai-Workshop an.Das japanische Papiertheater Kamishibai ist eine kreative Form, Erzählungen, Lesungen und Rezitationen, aber auch Präsentationen anschaulich zu gestalten, die Inhalte zu visualisieren und die Aufmerksamkeit der Zuhörenden zu fokussieren. Das Prinzip ist rasch begriffen, das Theater schnell hergestellt. Bei der kreativen Umsetzung können malerische, grafische und zeichnerische Mittel, aber auch Scherenschnitte, Fotos oder Collagen eingesetzt werden. Es ist für die Kleinkunst, aber auch für den pädagogischen Bereich und die kulturelle Bildung interessant.

Das RW21 veranstaltet im Rahmen der „Woche der Poesie“ gemeinsam mit dem Forum Kulturpädagogik einen Workshop zu dieser bei uns noch wenig bekannten Darstellungsform. Der Kurs, der am Samstag, 24. März, um 14 Uhr, im Seminarraum 5 des RW21 stattfindet, wird von Jörg Baesecke, Erzähler und Miniaturtheaterspieler der „Kleinsten Bühne der Welt“ geleitet, und ist für alle Interessierten offen. An einem Nachmittag lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein schlichtes Kamishibai aus Karton kennen. Sie werden selbst zu einem Märchen einfache Bildersequenzen anfertigen und damit experimentieren. Fast nebenbei lässt sich dabei auch etwas über Medieneinsatz lernen, über Präsentationstechniken sowie über Wege, die Sprachkompetenz zu fördern.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bei der Volkhochschule Bayreuth erforderlich. Entweder persönlich im RW21, oder per Internet unter der Adresse www.vhs-bayreuth.de, per Mail unter  volkshochschule@stadt.bayreuth.de. Unter der Telefonnummer (09 21) 50 70 38 40 können Platzreservierungen vorgenommen werden.

  • Alle Termine der “Woche der Poesie” auf einen Blick